VIR begrüßt staatliche Unterstützung für Condor

München, 25. September 2019 – Als ein „wichtiges Signal nicht nur an die Branche, sondern auch an die Verbraucher“ beurteilt der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) die Unterstützung der Bundesregierung und der hessischen Landesregierung für die Fluggesellschaft Condor, der gestern Abend eine Bundesbürgschaft für einen Überbrückungskredit zugesagt wurde.

„Auch wenn der Kredit noch von der Europäischen Kommission genehmigt werden muss, ist die Unterstützung von politischer Seite zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein wichtiger Schritt zur Stärkung der deutschen Touristikbranche“, bekräftigt Michael Buller, Vorstand des digitalen Branchenverbands. „Condor hat nicht nur für den deutschen Veranstaltersektor eine derart große Bedeutung, dass die Entscheidung der Bundesregierung und der Landesregierung Hessen als fundamentale Signalwirkung zu werten ist.“

Der Verband kritisiert zugleich die „fehlerhafte Kommunikationspolitik“ des Thomas Cook Konzerns, der am Wochenende in Großbritannien Insolvenz angemeldet hat. „Es ist absolut unverständlich, dass Tausende von Urlaubern derzeit im Ungewissen gelassen werden, ob sie ihre teilweise schon lange im Voraus gebuchten Reisen antreten können oder nicht“, betont Michael Buller. Zugleich fordert er den Konzern auf, sich seiner Verantwortung nicht nur gegenüber den Kunden, sondern auch innerhalb der Gesamttouristik bewusst zu werden und entsprechend zu agieren.

Copyright: VIR
print

Scroll to Top