Michael Gerber ist neuer Geschäftsführer der GaPa Tourismus GmbH

Copyright: Peter Wieler

Garmisch-Partenkirchen, 1. August 2019 (w&p) — Von Norddeutschland nach Oberbayern: Seit 1. Juni 2019 verantwortet Michael Gerber als Geschäftsführer die Geschicke der neu gegründeten GaPa Tourismus GmbH.

Nachdem sich die touristischen Aufgaben des Marktes Garmisch-Partenkirchen jahrzehntelang unter dem Dach der Verwaltung befanden, ist das 75 Mitarbeiter zählende Team seit 1. April 2019 in der Rechtsform einer GmbH, als hundertprozentige Tochtergesellschaft des Marktes, tätig. In den kommenden Jahren soll Michael Gerber nicht nur den Tourismus im Markt weiterentwickeln, sondern Garmisch-Partenkirchen auch in seiner strategischen Positionierung neu ausrichten. Neben der operativen Steuerung der GaPa Tourismus GmbH zählt die Steigerung der Attraktivität des Marktes als touristische Destination, aber auch als Wohn-, Lebens- und Wirtschaftsstandort zu seinen Hauptaufgaben für die nächsten Jahre.

Dafür bringt der gebürtige Hamburger die besten Voraussetzungen mit: Gerber zeichnet besonders seine Expertise in den Bereichen Stadtmarketing und Destinationsentwicklung aus. Bevor er die Stelle in Garmisch-Partenkirchen antrat, war er bei der Erlebnis Bremerhaven GmbH unter anderem als Abteilungsleiter Stadtmarketing sowie erfolgreich bei der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH als Geschäftsbereichsleiter Stadtentwicklung tätig. Während seiner Zeit in Bremerhaven entwickelte der 55-Jährige maßgeblich verschiedene Projekte, wie beispielsweise das Migrationsmuseum Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven. Es wurde 2007 mit dem bedeutendsten Preis der europäischen Museumslandschaft, dem European Museum of the Year Award, ausgezeichnet.

Auch außerhalb Bremerhavens ist Michael Gerber bestens vernetzt: Seit 2003 gehört er dem Bundesvorstand der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. an, die 440 Mitglieder aus ganz Deutschland vertritt. Von 2008 bis 2016 hatte Gerber dort die Position des Bundesvorsitzenden und Sprechers inne. Zudem ist er Mitbegründer des Vereins für Innenstadtmanagement CITY SKIPPER Bremerhaven e.V., welcher 2000/2001 ins Leben gerufen wurde und die kontinuierliche Gestaltung der „Einkaufswelt am Meer“ in Bremerhaven in städtebau-, wirtschafts- und gesellschaftspolitischer Sicht mitgestaltet.

Gerber konnte sich in Garmisch-Partenkirchen klar unter 44 Bewerbern durchsetzen und wurde einstimmig von der gebildeten Findungskommission aus Vertretern von Politik, Handel und der Impulsgruppe Garmisch-Partenkirchen gewählt. „Ich freue mich darauf, mit meinen Mitarbeitern, den touristischen Leistungsträgern, der Verwaltung und der Kommunalpolitik eine gemeinsame Vorstellung für eine erfolgreiche und sichere Zukunft dieser herausragenden Destination der deutschen Alpen zu entwickeln, um diese dann in kooperativen Strukturen auf möglichst breiter Basis aktiv gestalten zu können, “ erklärt Gerber. Sein Vertrag läuft zunächst für fünf Jahre.

print

Scroll to Top