Zum zweiten Mal in Folge: Der Connoisseur Circle Hospitality Award geht erneut nach Griechenland – “Best Hospitality Design Hotel” für Sani Dunes

Sani/München, 7. März 2019 (w&p) – Außergewöhnliche Würdigung für ein außergewöhnliches europäisches Resort: Zum zweiten Mal in Folge ist das Sani Resort auf der Halbinsel Chalkidiki im Norden Griechenlands strahlender Sieger der Connoisseur Circle Hospitality Awards. Im vergangenen Jahr wurde das luxuriöse Destination Resort bereits zur Nummer Eins unter den besten Adressen für den Urlaub mit der Familie gekürt und als „Best Hospitality Family Resort“ ausgezeichnet. Am Mittwoch, 6. März 2019, ging Sani erneut als Gewinner aus dem prestigereichen Wettbewerb hervor: Das Sani Dunes wurde auf der feierlichen Gala in Berlin zum „Best Hospitality Design Hotel“ 2019 gekürt.

Dr. Andreas Andreadis, CEO Sani Resort: „Mit dem Sani Dunes haben wir ein Juwel für Gäste mit allerhöchsten Ansprüchen geschaffen, das unser vielschichtiges Angebot um eine Variante bereichert. Seit der Eröffnung im Jahr 2017 hat sich das Hotel zu einem luxuriösen Hotspot im Mittelmeerraum entwickelt. Die Gäste lieben den modernen Stil und die relaxte Atmosphäre der Anlage, die großzügigen Zimmer und Suiten ebenso wie die ausgezeichnete Küche. Hier trifft Strandleben auf hochwertige Eleganz.“

Oase für den anspruchsvollen Gast

Das Sani Dunes wurde designt von Nimand Architects (http://www.nimand.gr/) aus Thessaloniki, die für die Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsgestaltung des gesamten Sani Resorts die Verantwortung tragen. Es handelt sich um die neueste Ergänzung auf dem großzügigen Areal rund um das Kap Sani. Das insgesamt fünfte Hotel des Resorts liegt direkt am feinsandigen Privatstrand und gleichzeitig nur ein paar Schritte von der lebhaften Sani Marina entfernt. Diese ist ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung der Ägäis mit Yacht oder Segelboot und eignet sich auch ideal für den entspannten Tagesausklang in den dort angesiedelten Restaurants und Bars – die Auswahl reicht von der stylishen Bar für den Sundowner über die traditionelle griechische Taverne bis hin zum Edeljapaner.

Copyright: Sani Resort

Die 146 elegant eingerichteten Zimmer und Suiten des Sani Dunes verteilen sich auf mehrere, bewusst niedrig erbaute Gebäude. Sie sind zwischen 33 und 88 Quadratmetern groß und bieten den größtmöglichen Komfort. Zarte Braun- und Cremetöne sorgen für Leichtigkeit und Wohlbefinden. Die Panoramafenster öffnen den Raum hin zu geräumigen Balkonen oder privaten Gärten und geben den Blick frei auf die ansprechend angelegte Pool- und Gartenanlage oder die kristallklare Ägäis. Zu den Annehmlichkeiten für die Gäste gehören neben einem der größten Swimming-Pools in Griechenland auch das The D Spa mit Treatments aus dem Hause Anne Semonin, Paris sowie mehrere Restaurants – darunter das edle FRESCO von Michelin-Sternekoch Ettore Botrini und das lässige BEACH HOUSE mit seinem trendig-schicken Ambiente.

 

 

Bei der Architektur und dem Interior Design des Sani Dunes standen klare Linien und geometrische Formen im Vordergrund. Daraus resultiert ein zeitgenössisches Ambiente mit einer beeindruckend harmonischen Atmosphäre. Das zarte Farbschema und die verwendeten natürlichen Materialien passen sich der einzigartigen natürlichen Umgebung des Sani Resorts an und vermitteln den Gästen ein Gefühl der Ruhe.

Information und Buchung unter http://www.sani-resort.com/.

print

Scroll to Top