Wilde & Partner auf historischem Terrain: Steigenberger Grandhotel Petersberg vergibt Kommunikations-Etat an die Münchner Full-Service-Agentur

München, 09. Juli 2019 (w&p) – Das Steigenberger Grandhotel Petersberg, bekannt als das ehemalige Gästehaus der Bundesregierung und Wahrzeichen deutsch-europäischer Geschichte, setzt nach umfangreicher Modernisierung neue Maßstäbe in der Hotellerie. Den Etat für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland, Österreich und in der Schweiz hat die Full-Service-Agentur Wilde & Partner Communications GmbH übernommen.

Das Hauptaugenmerk der 360-Grad-Kommunikation liegt auf der Positionierung des Steigenberger Grandhotel Petersberg als zeitgemäßes Luxushotel mit einzigartiger Historie. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören zunächst die erfolgte Renovierung, die Kulinarik im Hotel, der neu gestaltete Wellnessbereich und die großzügigen Gesellschafts- und Tagungsräume.

„Das Steigenberger Grandhotel Petersberg ist ein deutsches Wahrzeichen mit internationaler Strahlkraft. Wir freuen uns sehr, die strategische Kommunikation für dieses außergewöhnliche Produkt zu übernehmen und dessen Profil weiter zu schärfen“, kommentiert Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner.

„Das traditionsreiche Haus erstrahlt ab diesem Sommer in neuem Glanz und es ist uns ein großes Anliegen, die Öffentlichkeit über die weitreichenden Veränderungen zu informieren. Wilde & Partner hat jahrzehntelange Erfahrung in der Eröffnung und Neupositionierung von Luxushotels und ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam schöne Erfolge erzielen werden“, so Michael Kain, General Manager des Steigenberger Grandhotel Petersberg.

Das Wilde & Partner Berater-Team für die Hotel-Ikone auf dem Petersberg sind Senior Consultant Nicole Maier und Junior Consultant Rebecca Kraus, beide aus der Unit Corporate Branding.

print

Scroll to Top