Gute Vorsätze im Urlaub verwirklichen: Bewusste Ernährung während der Feel Good Week im Hillside Beach Club

Fethiye, 06. Dezember 2019 (w&p) – In der Vorweihnachtszeit dreht sich nahezu alles um das Thema Essen. Bratwurst, Gans, Plätzchen und Rotkohl können dabei durchaus schwer im Magen liegen und spätestens im Januar nehmen sich viele vor, ihr Essverhalten zu ändern und sich besser zu ernähren. Ein Ansatz, der auch bei der nächsten Urlaubsplanung Beachtung finden könnte. Schließlich ist es in den Ferien bekanntlich wesentlich einfacher, etwas an der verfahrenen Ess-Routine zu verändern. Gesunder Lifestyle ist ein Thema, das im Hillside Beach Club an der lykischen Küste nicht nur während er sogenannten Feel Good Week viel Aufmerksamkeit erregt. Alle drei Restaurants des Resorts bieten globale Gerichte mit regionalen Zutaten. Es gibt sogar ein spezielles Wellness-Buffet, das noch nahrhaftere Gerichte für fast jede Sensibilität bietet.

Feel Good Week – Eine Woche Tiefenentspannung

Die zweimal jährlich stattfindende Feel Good Week ist bereits seit 2015 eine feste Instanz im Eventkalender des Hillside Beach Club. Die gesamte Woche steht im Zeichen von Yoga, gesunder Ernährung und innerer Ruhe. Die Yoga-Sessions finden mehrmals täglich an verschiedenen Orten – wie etwa am Silent Beach oder auf einem großen Segelboot, das gen Sonnenuntergang fährt – statt. Atem-, Aromatherapie, Juicing-, Mandala- oder Food-Workshops runden das Angebot ab. Die Teilnahme an den Kursen ist für die Gäste kostenfrei und optional. Ganzjährig finden Gäste außerdem ein besonderes Buffet mit gesunden Speisen und Getränke im Hauptrestaurant des Resorts. Frische Smoothies, Superfood, gluten- und laktosefreie Lebensmittel, Vegetarisches oder Veganes – hier gibt es für jede besondere Ernährungsgewohnheit eine vielfältige Auswahl.

Zudem werden Experten aus der ganzen Welt zusammengebracht, um aktuelles Wissen und Fachwissen auszutauschen und darüber zu sprechen, wie man sich durch Essen stärken kann. Gäste lernen Techniken um achtsames Essen in ihren beschäftigten Alltag zu integrieren. Die nächste Feel Good Week findet nach der Winterpause des Hotels zwischen dem 3. und dem 9. Mai 2020 statt und wird zwischen dem 27. September und dem 3. Oktober 2020 wiederholt.

Bewusstes Essen im Alltag

Für diejenigen, die sich schon davor mit diesem Thema beschäftigen möchte, haben die Experten des Hillside Beach Club einige Tipps zusammengestellt. Bewusstes Essen ist auch das, wonach es sich anhört: Eine Übung mit dem Ziel sich zu fragen, was genau gegessen wird.

Einige Tipps für bewusstes Essen

1. Vorbereitung

Wenn Sie sich das nächste Mal zum Essen hinsetzen, kehren Sie doch einmal zu den Wurzeln des Essens zurück und machen Sie es wieder zum Fokus. Schalten Sie den Fernseher aus. Stecken Sie Ihr Handy weg. Wenn Sie mit jemandem zusammen sind, bitten Sie ihn, sich anzuschließen und für ein paar Minuten zu schweigen. Bei dieser Mahlzeit geht es um das Essen selbst.

2. Der erste Bissen

Legen Sie eine einzige Gabel voll Essen in den Mund. Bewegen Sie das Essen dann so, dass es die Geschmacksnerven auf jedem Teil Ihrer Zunge aktiviert. Spüren Sie die Textur der Speisen. Spüren Sie seine Wärme. Ist es salzig oder würzig? Süß oder sauer? Erleben Sie den Geschmack des Essens als wenn es Ihr erstes  Mal wäre. Dann kommen Sie zu den anderen Sinnen: Wie es riecht oder wie es klingt, wenn Sie kauen.  Seine Ergiebigkeit und natürliche Farbe. Denken Sie darüber nach, wie dieser Biss auf Ihren Teller gelangt ist. Wurden die Zutaten lokal oder in einem fremden Land angebaut? Wie wurden sie verarbeitet – wurden sie überhaupt verarbeitet? Hinter jedem Bissen steckt eine Geschichte. Sich bewusst zu ernähren hilft Ihnen, diese Geschichte zu entdecken.

3. Reflektieren und Wiederholen

Wenn Sie bereit sind, schlucken Sie den ersten Bissen. Jetzt hören Sie auf. Nehmen Sie noch keinen zweiten Bissen. Was fällt Ihnen auf? Hat Ihnen der Bissen mehr Spaß gemacht, als sonst? Fühlen Sie sich anders, wenn er weg ist?

Vorteile des bewussten Essens

Der erste unmittelbare Nutzen, der oft verspürt wird, ist, dass man weniger isst, da das bewusste Essen einen auf die Hungersignale des Körpers vorbereitet. Ob Gewichtsabnahme für den einzelnen wichtig ist oder nicht, weniger zu essen ist eine gute Sache, da weniger Nahrung bedeutet, dass der Körper weniger Energie für die Verdauung aufwendet und so Ressourcen für andere, wichtigere Aufgaben freisetzt. Viele Menschen, die bewusst Essen werden sich am Ende auch gesünder ernähren, da die Praxis sie darüber nachdenken lässt, was sie ihrem Körper zuführen.

Copyright: Hillside Beach Club

Copyright: Hillside Beach Club
print

Scroll to Top