solamento auf dem Weg zum Omnichannel-Anbieter: Gründung der SOLASOLUTION GmbH für den stationären Vertrieb

Essen, 06. Dezember 2019 (w&p) – Die solamento Reisen GmbH hat eine weitere Firma gegründet. Die neue SOLASOLUTION GmbH wird damit das dritte Standbein des Unternehmens, neben dem Spezialisierungsbereich des Touristik Home Office und dem Reiseveranstalter SOLASELECT TRAVEL. In dem neuen Unternehmen sollen klassische inhabergeführte Solamento Travel Stores lizensiert und zentral angeschlossen werden. Der Firmensitz der SOLASOLUTION GmbH ist ebenfalls in Essen.

Die neue SOLASOLUTION GmbH ist Lizenzgeber und Managementeinheit für die zukünftigen solamento Travel Stores und damit die neue Plattform für den stationären Vertrieb. Unter diesem Dach können sich ab sofort interessierte Reisebüroinhaber anschließen, die bisher eigenständig und kettenlos arbeiteten oder sich komplett neu orientieren möchten. Auch  mobile Reiseberater, die in den stationären Vertrieb wechseln möchten, bietet solamento mit den Travel Stores eine Alternative. So bleiben diese Experten dem Unternehmen erhalten.

„Wir planen ein Franchise Light“, erklärt Sascha Nitsche, Geschäftsführer von der solamento Reisen GmbH sowie der SOLASOLUTION GmbH. Zielgruppe für das Konzept der solamento Travel Stores sind aktive und bisher schon erfolgreiche Einzel-Reisebüros, oder aber auch potenzielle Neugründer. Die Filialsteuerung wird über das myJack System von Bewotec erfolgen.

Zu den monatlich anfallenden Kosten informiert Nitsche: „Die Grundidee ist es, über Markenpartnerschaften und Werbevermarktung innerhalb des Stores, über zentrale Vereinbarungen und gemeinsame Zielvereinbarungen, die monatlichen Lizenzkosten nahezu und bestmöglich komplett zu kompensieren.“

Neben einem modernen und zeitgemäßen Auftritt der Stores soll auch für den jeweiligen Betreiber ein Imagewechsel beim Endkunden vom klassischen Reisebüro-Bild hin zu einem modernen Travel Store vollzogen werden. „Die äußere Hülle ist das eine“, so Nitsche. „Der Inhaber und sein Team setzen die eigenen persönlichen Akzente und sind das wichtigste Element im Gesamtkonzept. Wir liefern Marke, Design, Ideen, Verwaltung, Marketing und Support. Damit können die Reiseprofis optimiert und zeitgemäß Reisen verkaufen“.

Eigene Reisen können über SOLASELECT TRAVEL schnell, bequem und mit individueller Marge inhouse produziert werden.

Für die solamento Travel Stores wird es zwei verschiedene Ausstattungslinien geben, je nach Geschmack und Budget. Wer seinen Store erst kürzlich modernisiert hat oder sich als Shop in Shop präsentieren möchte, kann auch auf eine Art „Implant Lösung“ zugreifen.

Um den Fokus auf die Partnerschaft zwischen dem jeweiligen Travel Store-Betreiber und dem Veranstalter zu richten, können sich die Travel Store-Inhaber nach ihren Stärken und Vorlieben einrichten. Dabei bewerben sich die jeweiligen Stores um drei bis vier ihrer Wunsch-Markenpartner am jeweiligen Standort. Gemeinsam mit der Veranstaltermarke wird entschieden, ob und wie die Premiumpartnerschaft inhaltlich begleitet werden kann. „Mir ist ein zielgerichteter und verbindlicher Vertriebsansatz von beiden Partnerseiten sehr wichtig und nicht nur ein inflationäres Gießkannenprinzip“, so Nitsche. Die Stores selbst erhalten dazu verschiedene Partner- und Markenpräsentationsflächen, die über LED Displays gesteuert werden.

Durch die grundsätzliche neutrale Vertriebsmarke soll inhaltlich ein neuer Verbund und Zugehörigkeit für bisherige „One-Man-Shows“ entstehen.

Auch für interessierte Reisebüros, die mit finanziellen Verlusten aus der Thomas Cook Insolvenz kämpfen, bietet das neue Unternehmen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an, unter anderem einen Schnelleinstieg in Form von kleinen Implant Lösungen.

Ziel ist es, dass alle solamento Travel Stores innerhalb der nächsten drei Jahre einen einheitlichen Standard repräsentieren. Dieser beinhaltet im Rahmen des Setups folgende Standards:

–           Die Selfie-Fotowand für #solamentoMoments

–           Gast WLAN für die Kunden

–           Kostenfreie Getränke während der Beratung

–           Nahezu papierloses Arbeiten

–           Digitale Unterschrift bei Buchung über myJack

–           Webbasierte Reiseangebote durch die Live Beratung

print
Scroll to Top