Grüner wird’s nicht: Zum St. Patrick’s Day erstrahlt die ganze Welt in grün

München, 22. Februar 2019 (w&p) – Grün ist der Frühling, grün ist die Hoffnung, „grüngrüngrün sind alle meine Farben“: Und grün ist auch der 17. März ‒, zumindest für die Iren, die am St. Patricks’s Day ihren Nationalfeiertag in den Farben ihres Landes feiern. Wilde & Partner Communications hat sich die grüne Brille aufgesetzt und präsentiert einige grüne Impressionen seiner Kunden: Von leuchtend grünen Reisterrassen in Vietnam, einem großen grünen Ei, mit dem alle Grill-Liebhaber perfekt in die Grillsaison starten können, über einen grünen Waggon, der sich durch die Schweizer Alpen schlängelt, bis hin zum Seychellentraum in grün.

Copyright SeyVillas

Seychellentraum in grün
Die Appartements Evergreen Seychelles auf der Seychellen-Insel Mahé machen ihrem Namen alle Ehre: Sie liegen in einer Hügellandschaft inmitten eines grünen Naturparadieses. Von der eigenen Terrasse aus genießen Urlauber die atemberaubende Naturkulisse und die kunterbunte Vogelwelt. Mit dem Mietwagen oder per Bus geht es dennoch schnell zum nächstgelegenen Strand Anse La Mouche in nur zwei Kilometern Entfernung. Aufgrund der Lage finden vor allem  Aktivurlauber und Ruhesuchende hier ihren passenden Rückszugsort etwas abseits der typischen blau-weißen Strandkulisse der Seychellen.

 

 

Copyright Klosterhof

Grün soweit das Auge reicht
Im Vier-Sterne-Superior Hotel Klosterhof grünt es sogar am Büffet: Eine grüne Wand lädt die Gäste dazu ein, ihre Speisen mit frischen Kräutern gesund zu verfeinern. Denn kulinarisch fährt das Premium Hotel & Health Resort im Berchtesgadener Land gerne grün auf. Auf Wunsch gibt es Green Smoothies, frische Salate werden täglich serviert und auch im GenussArtMenü setzt die Spitzenküche auf frisches grünes Gemüse. Schon durch seine Alleinlage auf der Sonnenterrasse Bayerisch Gmain bietet der Klosterhof einen wahrhaft grünen Ausblick in die unberührte Natur ‒ sei es von den mit Apfelholz ausgestatteten Panoramazimmern, aus der Bibliothek oder aus der Sauna mit dem 1.500 Quadratmeter großem SPA-Bereich.

 

Copyright Big Green Egg

Start in die Grillsaison mit dem großen grünen Ei
Ostern und Eier, das gehört zusammen wie Big Green Egg und Lammbraten. Ambitionierte Barbecue-Freunde wissen längst: Wenn schon Ei zu Ostern, dann bitte keines aus Schoko, sondern nur das große grüne aus bester Keramik. Auf dem hochfunktionalen Kamado von Big Green Egg lassen sich nicht nur erstklassige Steaks zubereiten, dank hervorragender Wärmeisolierung garen auch Schmorbraten von Lamm oder Rind zum kulinarischen Meisterwerk. Aromen naturbelassener Lebensmittel kommen mit dem Big Green Egg erst richtig zur Geltung und entfachen eine wahre Geschmacksexplosion: Alles, was Freunden guten Essens warm ums Herz werden lässt, schmeckt mit dem grünen „Wunder-Ei“ noch besser.

 

Copyright Arie Kwast

Barfuß durch die grüne Landschaft
„Raus ins Grüne“ heißt es im Parkhotel de Wiemsel, das eingebettet in weitläufige Weiden und Wälder direkt an der deutsch-niederländischen Grenze bei Nordhorn liegt. Am Rande des Künstlerstädtchens Ootmarsum lädt das Vier-Sterne-SuperiorHotel mit seiner 70.000 Quadratmeter großen eigenen Parklandschaft ein, bei einem Spaziergang einfach mal barfuß die unberührte Natur zu spüren. Die entspannte Großzügigkeit spiegelt sich auch in den 56 Suiten und Gästezimmern wider ‒ größtenteils mit eigener Sonnenterrasse sowie direktem Zugang zum Hotelpark. Gelassen bewegen sich die Gäste auch auf den 350 Kilometer langen Rad- und Wanderwegen entlang der grünen Hügellandschaft.

 

 

Copyright Swarovski_Kristallwelten

Der grüne Wächter der Swarovski Kristallwelten
Im Jahr 1995 schuf der Multimediakünstler André Heller zum hundertjährigen Jubiläum von Swarovski eine Welt der Wunder in der Tiroler Region Hall-Wattens. Den Mittelpunkt der Swarovski Kristallwelten bildet ein mit Gras bewachsener Riese, der seither über die Kostbarkeiten der Wunderkammern wacht. Durch seinen grünen Kopf können die Besucher die Swarovski Kristallwelten betreten und finden dort die insgesamt 17 Wunderkammern, inspiriert und gestaltet von international und national renommierten Künstlern, Designern und Architekten. Rund um den Riesen liegt der weitläufige Garten mit zeitgenössischer Kunst: ein Ort, an dem Kristall zu einem ganzheitlichen Erlebnis wird.

 

 

Copyright Shutterstock_JunPhoto

Abenteuertrip zu den leuchtend grünen Reisterrassen von Sa Pa
Ganz im Norden von Vietnam ‒ nahe der chinesischen Grenze ‒ befindet sich auf etwa 1.600 Metern Höhe das Bergdorf Sa Pa, einer der kältesten und nebligsten Orte des Landes, aber auch einer der schönsten: Die Landschaft ist geprägt durch malerische leuchtend grüne Hänge, an denen riesige Reisterrassen angelegt sind. Mit Evaneos können Reisende ihren individuellen Trip nach Sa Pa organisieren ‒ gerade Naturliebhaber und Wanderer sollten diesen Abstecher in die Natur unbedingt einplanen. Belohnt werden Besucher zusätzlich mit einem Panoramaausblick auf dem Fanispan, Vietnams höchstem Berg auf 3.143 Metern Höhe.

 

 

Copyright Victor’s

Sattes Grün am blauen Atlantik
Vom Toaster, über den Zahnputzbecher bis hin zum Sofakissen: Die Farbe der Hoffnung zieht sich konsequent durch alle Räume der Casa Verde von Victor’s Portugal Malveira-Guincho. Unweit von Lissabon an der Costa do Sol gelegen ist das Haus der ideale Rückzugsort für Individualisten. Die aus der gesamten Grünpalette eingesetzten Farbtöne erinnern an saftige Wiesen und edle königliche Roben. Umgeben von einer weitläufigen und dicht bepflanzten Gartenanlage kann der Gast hier die energiespendende Farbe vollkommen in sich aufsaugen.

 

 

 

Copyright PerWaernborg

Mit den Iren im Grünen feiern
Besonders am St. Patricks Day ist die irische Hauptstadt eine Reise wert: Dublin hüllt sich dann komplett in Grün und bietet neben zahlreichen Partys auch ein breites kulturelles Angebot. Wer lieber die Natur und Geschichte der grünen Insel erkunden möchte, begibt sich am besten auf einen Trip zum 1446 erbauten Blarney Castle. Im dreistöckigen Burgturm befindet sich der magische Blarney Stone. Der Sage nach werden die Personen, die diesen Zauberstein küssen, in einen wortgewandten Redner verwandelt. Günstige Tickets  gibt es bei fromAtoB. Hier können alle verfügbaren Verkehrsmittel in Echtzeit abgefragt und nach Kriterien, wie günstigster Preis oder kürzeste Reisedauer, sortiert werden.

 

Copyright Parkroyal

Singapur setzt auf grün:
Das Fünf-Sterne-Hotel „Parkroyal on Pickering” wurde 2013 in Singapur eröffnet und seitdem mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, wie die Urlaubspiraten wissen. Die Architekturfirma WOHA setzte bei dem luxuriösen Eco-Hotel auf grüne Wände, Wasserelemente und einen 15.000 Quadratmeter großen, mehrstufigen Sky Garden. Das Hotel kann deswegen auch als „Hotel in einem Garten“ bezeichnet werden. Der Sky Garden ist so konzipiert, dass er selbstversorgend ist und wenig Energie durch den Einsatz von Solarenergie, Bewegungsmeldern und der Speicherung von Regenwasser benötigt. Darüber hinaus besitzt das Hotel 367 Zimmer und Suiten, wobei der komplette fünfte Stock eine Wellness-Oase mit Spa, Fitnessraum, Infinity-Pool und Garten ist.

 

 

Copyright Rhätische Bahn

Im grünen Waggon durch die Schweizer Alpen
Mit dem historischen Dampfzug durch das Schweizer Hochgebirge fahren: Dieses einmalige Erlebnis können Gäste der Rhätische Bahn im Frühjahr 2019 auf der Strecke von Landquart über Chur und Filisur nach Davos und zurück genießen. Eine nostalgische Dampflok, angetrieben von Wasser und Kohle, zieht die historischen grünen Wagen über Viadukte und durch Schluchten durch das einmalige Bergpanorama Graubündens. Dabei tauchen Gäste ein in ein Stück Eisenbahngeschichte und erleben die Welt des Dampfzeitalters auf der bekannten Albulalinie, die zum UNESCO-Welterbe gehört.

 

 

Copyright SWAROVSKI OPTIK

Durchblick ins Grüne (mit dem Fernglas)
Grün, grün, grün ist auch alles, was das EL 32 von SWAROVSKI OPTIK bietet ‒ nicht nur in Bezug auf die die Optik, sondern auch auf die Funktion. Ob auf Entdeckungsreise durch die heimischen Wälder, beim Wandern in den Bergen oder beim Vogelbeobachten auf der Terrasse ‒ das Fernglas bietet bei jeder Outdoor-Aktion den perfekten Durchblick. Durch das bestechend scharfe Sehfeld entgeht dem Beobachter kein Detail mehr. Dank des EL Durchgriffs liegt das Fernglas perfekt in der Hand und eignet sich für alle Situationen, in denen Größe und Gewicht eine wichtige Rolle spielen ‒ egal ob auf einem spontanen Ausflug oder einer (Urlaubs-)Reise in die Natur. Erhältlich ab circa 2.000 Euro.

print

Scroll to Top