Eine Ära geht zu Ende: Nur noch bis zum 31. Oktober 2019 den RIT-Tarif bei Ameropa buchen

Bad Homburg, 19. September 2019 (w&p) – Der Countdown läuft: Nur noch bis zum 31. Oktober 2019 proftieren Kunden des Städtereisenexperten Ameropa bei Buchung ihrer Reise von attraktiven Frühbucherkonditionen für paketierte Angebote. Die Reisedaten können dabei bis in den Oktober 2020 reichen. Ab dem Buchungsdatum 1. November 2019 löst die Deutsche Bahn den derzeit geltenden RIT-Tarif gegen die beiden neuen touristischen Fahrkartenangebote „Sparpreis Touristik“ und „Flexpreis Touristik“ ab.

Die günstigen Paketangebote für Hotel & Bahn hat Ameropa im aktuellen Sonderprospekt „Früh buchen, günstig reisen“ zusammengestellt. Sie bestehen aus einem Aufenthalt im Zwei- bis Fünf-Sterne-Hotel und dem Frühbucher-Bahnpreis mit freier Zugwahl.

Auch nach der Ära „RIT“ wird Ameropa seinen Kunden attraktive Fahrkarten anbieten:  „Neben dem besonders günstigen Fahrpreis genießen Kunden bei Buchungen ab dem 1. November 2019 den Vorteil, dass die Sitzplatzreservierung in der 1. und 2. Klasse sowie das City-Ticket in 128 Städten für die An- und Abreise zum Bahnhof und zum Hotel inklusive ist“, unterstreicht Ameropa-Geschäftsführer Kai de Graaff. „Damit  ist der neue Sparpreis Touristik dann der preiswerteste touristische Bahntarif auf dem Markt und bietet Reisenden die perfekte Gelegenheit, mit der Bahn die verschiedensten Städte in Deutschland und, durch die Erweiterung des Angebots, auch Europas zu entdecken“, so de Graaff weiter.

Buchbar sind die genannten Tarife über die gängigen CRS Systeme, auf ameropa.de, bahn.de, bei allen White Label Partnern, in den Reisezentren und telefonisch bei der Reservierung von Ameropa unter der Rufnummer +49 (0)6172 109-666.

print

Scroll to Top