Die neuesten Trends im Bezahlsektor: TIC und VIR laden zum „Payment Day für die Touristik 2019“ am 7. November 2019 ein

München, 19. September 2019 – Die Digitalisierung der Finanzbranche, neue gesetzliche Regelungen sowie Innovationen im Payment-Segment stehen im Fokus des „Payment Day für die Touristik 2019“, der auf Initiative des Travel Industry Club (TIC) und des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) am 7. November 2019 ganztägig im Le Méridien Frankfurt stattfindet.

Geplant sind Impulsvorträge von namhaften Referenten, denen Workshops zu ausgewählten Themen folgen. „Unser Ziel ist es, im Austausch mit anderen Touristikern Lösungsansätze für die Travel-Branche zu erarbeiten und u.a. zu vermitteln, welchen Einfluss die neuen, europaweiten gesetzlichen Zahlungsregelungen auf den Reisesektor haben“, hebt VIR-Vorstand Michael Buller hervor. Auch aktuelle Veränderungen für den digitalen Vertrieb von Reisen werden auf dem „Payment Day“ von TIC und VIR erörtert.

Zu den Referenten der Veranstaltung gehört Victor Bergmann, Merchant Partnerships Lead Germany bei Google Pay. Er spricht zum Thema „Google Pay – mehr als nur Bezahlen. Der perfekte Reisebegleiter“ und stellt dabei u.a. die Ticket-Speicherung in die Google Pay Wallet und die Integration von Google Pay in das Ökosystem des Konzerns – maps, assistant etc. – vor. Als weitere Vortragsredner sind Vertreter von WEX Europe Services Limited, datatrans AG, Deutsche Bank AG und FlyMoney dabei.

Die Teilnahmegebühr für den „Payment Day 2019“ von VIR und TIC beträgt 149 Euro für Mitglieder und 249 Euro für Nichtmitglieder. Frühbucher zahlen bei Ticketkäufen bis zum 30. September 99 Euro für Mitglieder und 199 Euro für Nicht-Mitglieder. Anmeldemöglichkeit besteht über die Internet-Seite des TIC unter paymentday.travelindustryclub.de.

Wer sich für Sponsoring-Möglichkeiten oder eine Einbeziehung in die Vortragsreihe interessiert, kann das TIC-Team unter mail@travelindustryclub.de kontaktieren.

Copyright: VIR
print

Scroll to Top