Zum Sight-Eating nach Graz: B&B HOTELS zeigt, warum eine Städtereise in die Genusshauptstadt Österreichs besonders lohnenswert ist

München/Hochheim am Main, 27. März 2019 (w&p) – Wer bei seiner nächsten Städtereise nicht nur wunderschöne historische Bauwerke, spannende Kunstaustellungen oder hippe Events besuchen, sondern auch auf kulinarische Entdeckungsreise gehen möchte, der sollte unbedingt einen Besuch in Graz auf seine Bucketlist setzen. Die Hauptstadt der Steiermark punktet mit erstklassigen Spezialitäten-Restaurants, außergewöhnlichen Gourmet-Events und einer Vielzahl regionaler Food-Verkostungsmöglichkeiten. Ihrem Titel als „Genusshauptstadt Österreichs“ macht sie auf vielfältige kulinarische Art und Weise alle Ehre.

B&B HOTELS, die erfolgreiche Budget-Hotelgruppe hat Ende 2018 das erste Haus Österreichs in Graz eröffnet und verrät Citytravellern, welche kulinarischen Hotspots und To-Dos in Österreichs Genusshauptstadt unbedingt auf die Sightseeing-Speisekarte gehören.

Kulinarische Rundgänge

Ein gemütlicher Spaziergang durch Graz garniert mit appetitlichen Zwischenstopps und heiteren Geschichten. Ob über den Bauernmarkt oder auf den Schlossberg, von dessen Gipfel der Besucher einen traumhaften Blick über die Stadt genießt, Bier oder Weinverkostungen sowie bodenständige Spezialitäten: all das gehört zur „Stärkung“ bei dieser Tour dazu.

Die Führungen finden regelmäßig an den Wochenenden statt und sind ab 55 Euro buchbar.

Copyright: Graz Tourismus, Gerald Plattner

Kernöl-Verkostungen

Dass nach Öl nicht immer gebohrt werden muss und Kerne auch im „Plutzer“ stecken, erfahren Teilnehmer der Verkostung dieser landestypischen Spezialität eher am Rande. Viel wichtiger sind die unterschiedlichen Geschmacksnuancen, Konsistenzen sowie Farben. Und nicht zuletzt die gemütliche Atmosphäre im Restaurant “Stainzerbauer“.

Termine:  12.04., 03.05., 06.09., 04.10. und 08.11.2019 jeweils zwischen 17.00 und 18.30 Uhr.

Augenweide und Gaumenschmaus: Besuch auf einem Bauernmarkt

Sonnenblumen, Kürbiskerne, frisches knuspriges Brot, appetitlicher Schinken und Käse, saftige Äpfel und leuchtend rote Tomaten – das sind die schönsten Fotomotive, die Städtereisende auf einem Bauernmarkt in Graz finden. Der Kaiser-Josef-Markt auf dem Kaiser-Josef-Markt, gleich neben dem historischen Opernhaus, findet täglich außer sonntags statt. Samstags füllen hier nahezu alle Grazer, die etwas auf sich halten, ihre Strohkörbe. Danach trifft man sich mit Freunden zu einem gemütlichen Beisammensein an einem der begehrten Stände.

750 Gäste zu Tisch

Höhepunkt des Genusshauptstadt-Jahres 2019 ist zweifellos die Lange Tafel der Genusshauptstadt am 24. August. Ein wunderbarer Spätsommerabend, eine prächtig gedeckte Tafel an der 750 glückliche Gäste Platz finden, kulinarische Spezialitäten, die besten Weine des Landes sowie die traumhafte Kulisse mit Schlossberg, Uhrturm und Rathaus im Hintergrund – das sind die Zutaten für einen unvergesslichen Sommerabend.

Copyright: Graz Tourismus, Werner Krug

Bestens gerüstet für ein Picknick im Park

Graz ist eine grüne Stadt und da liegt die Idee zum Picknick im Park einfach nahe. Zum Glück gibt es den Grazer Picknickkorb, gefüllt mit ausgesuchten Spezialitäten aus den Steirischen Genuss-Regionen. Je nach Jahreszeit sind die Körbe mit saisonalen Köstlichkeiten bestückt, die sich ideal für ein romantisches Picknick zu zweit eignen. Vorbestel-lung mindestens ein Tag vor Abholung erforderlich.

Weitere Informationen zur Genusshauptstadt Graz hier

Copyright: Region Graz, Tom Lamm

B&B Hotel Graz City-Süd: die perfekte Unterkunft für preisbewusste Citytraveller.

Städtereisende finden mit dem im Dezember 2018 eröffneten B&B Hotel Graz City-Süd die ideale Unterkunft für ihren Citytrip. Das Hotel, ganz im neuen B&B-Design gestaltet, verfügt über 92 Einzel,- Doppel- und Familienzimmer mit moderner Ausstattung. Die Gäste erwartet ein hoher Standard, den alle B&B Hotels bieten: Kostenfreies Sky-TV und WLAN auf jedem Zimmer, eine Klimaanlage, schallisolierte Fenster und ein ausgewogenes Frühstücksbuffet mit vielen Markenprodukten und frischem Obstsalat. Durch die unmit-telbare Nähe zur Brauerei in Puntigam sowie dem Bahnhof Graz-Puntigam ist das Hotel perfekter Ausgangspunkt für Stadterkundigungen.

Weitere Informationen und Buchung hier.

B&B HOTELS – 125 Mal in Deutschland … und schon einmal in Österreich

In 80 Städten in Deutschland sowie im österreichischen Graz ist die Budget-Hotelkette B&B HOTELS mit insgesamt 125 Häusern vertreten. Ob zentral in der City oder verkehrs-günstig am Stadtrand gelegen – alle B&B Hotels zeichnet das attraktive Preis-Leistungsverhältnis sowie die moderne Ausstattung aus. Selbstverständlich nutzen Gäste das Highspeed-WLAN und Sky-TV kostenfrei, auch Parken vor dem Hotel ist vielerorts gratis. Sämtliche Zimmer der B&B Hotels sind mit schallisolierten Fenstern und einer Klimaanlage ausgestattet. Die Besonderheit: In jeder Stadt ziert ein anderes Wandmotiv die Zimmer: Ist es in Berlin das DDR-Ampelmännchen, so ist es in Hamburg-Altona der Hafen und in Frankfurt City-Ost die Skyline – so weiß der Gast auch beim Einschlafen noch, in welcher Stadt er morgens gut erholt wieder aufwacht.

Zimmer sind bei B&B HOTELS bereits ab 43 Euro pro Nacht buchbar. Das Frühstücksbuffet mit vielen Markenprodukten und frisch gemahlenem Kaffee gibt es täglich für nur 8,50 Euro, Kinder bezahlen drei Euro.

Und sollte wider Erwarten kurzfristig doch mal etwas dazwischenkommen – kein Problem: Buchungen zur Standardrate sind bis 19.00 Uhr am Anreisetag kostenfrei stornierbar.

Weitere Informationen unter www.hotelbb.de.

print