Zertifizierte Wandergastgeber und innovative Wander-Infoplätze: Kitzbühel positioniert sich mit progressiver Wanderstrategie

Kitzbühel (w&p), 04. Juni 2019 ‒ Wanderschuhe im Strategie-Rucksack: Kitzbühel eröffnet innovative Wander-Infoplätze, während sechs regionale Hotels die Zertifizierung als offizielle Wandergastgeber nach den Kriterien des Europäischen Wandergütesiegels erhalten. Kitzbühel Tourismus setzt mit diesen Maßnahmen weitere Meilensteine im Rahmen seiner strategischen Ausrichtung und schärft sein Profil als Ganzjahres-Destination.

360 Grad-Kompetenz rund um das Thema Wandern

Wander-Infoplätze im neuen, innovativen Design: Mit der Eröffnung dieser erlebnisorientierten Orientierungshilfen legt das „Gemeinschafsprojekt ARGE (Arbeitsgemeinschaft) Wandern – 365 Tage Magie des Wanderns“ einen Meilenstein. Alle vier Orte der Region – Kitzbühel, Reith, Jochberg und Aurach – arbeiten forciert an der Weiterentwicklung des Wanderportfolios im Rahmen der Strategie Kitzbühel 365. Die Aufbereitung und Darstellung der Informationen auf den Wander-Infoplätzen mit stilistischer geometrischer Darstellung mittels 3D-Silhouette und traditionellen Illustrationen stellt überregional ein Vorreiter-Projekt dar.

Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses für das Europäische Wandergütesiegel erhielten zudem die sechs lokalen Betriebe Hotel Rasmushof, A-Rosa, Kempinski – Das Tirol, Bichlhof – Sport- und Wellnesshotel, der Bio-Bauernhof Wald am See sowie das Hotel Tiefenbrunner die offizielle Auszeichnung „Wandergastgeber“. Der Experte für Erlebnisrauminszenierung und Wanderwegkonzeption Sieghard Preis nahm gemeinsam mit Kitzbühel Tourismus-Präsidentin Signe Reisch, Geschäftsführerin Dr. Viktoria Veider-Walser und zahlreichen Ehrengästen die Auszeichnungen vor.

Mit acht neuen themenbezogenen Signature-Wegen sowie den neuen Drucksorten und vollumfänglich überarbeiteten Wanderkarten, die ein wesentliches Erfolgskriterium im Zertifizierungsprozess zur Auszeichnung gemäß des Europäischen Wandergütesiegels sind, bekräftigt Kitzbühel Tourismus seinen ganzheitlichen Konzeptansatz zum Thema Wandern.

Start in die Wandersaison: Wandern mit österreichischen Sportstars

Der offizielle Saisonstart fand Ende Mai auf Kitzbühels Bergen statt. Gerlinde Kaltenbrunner, eine der erfolgreichsten Bergsteigerinnen der Welt, nahm am vergangenen Freitag, den 31. Mai 2019, zusammen mit zahlreichen Wanderfans den rund 4 Kilometer langen Aufstieg der KAT Walk Etappe hoch zum Hahnenkamm in Angriff. Am Samstag folgte mit der „Streif Bergauf“ ein weiteres Wander-Highlight, das der österreichische Profi-Skifahrer Stephan Eberharter begleitete. Rund hundert Outdoor-Enthusiasten wanderten mit dem erfolgreichen Skifahrer, der von seinen Erlebnissen auf der Streif erzählte. Belohnt wurde der Aufstieg über die Rennstrecke mit Kaiserwetter und dem Alpine-BBQ am Starthaus der Streif. Mit dem Konzept „Regional & Nachhaltig“ wurden beim Frühschoppen ausschließlich Produkte aus der Region aufgetischt.

Beim großen Wander-TESTIVAL am Hahnenkamm präsentierten 15 internationale Marken gemeinsam mit heimischen Dienstleistern Neuigkeiten und Wissenswertes rund um das Thema Wandern. Produkttests luden zum Probieren ein und mit dem Hike & Fly-Angebot genossen Interessierte bei einem Tandem-Flug aus der Vogel-perspektive den Blick auf das Kitzbüheler Tal.

Weitere Informationen zur Tourismusregion Kitzbühel unter: www.kitzbuehel.com

Copyright: Kitzbühel Tourismus
print