Kontakt      Blog

Winterurlaub im Kleinwalsertal: Mit dem Travel Charme Ifen Hotel rein ins Schneevergnügen

Berlin, 12. Oktober 2020 (w&p) Ganz Vorarlberg gilt derzeit als Risikogebiet… Ganz Vorarlberg? Nein! Ein ganz besonderer Ort in dem österreichischen Bundesland, das Kleinwalsertal, ist ein sicheres Reiseziel – denn als Enklave liegt es geschützt in einem der schönsten Hochgebirgstäler der Alpen und ist nur über Deutschland zu erreichen. Zwischen schützenden Berggipfeln warten hier unzählige Erlebnisse darauf, entdeckt zu werden. Mittendrin: ein Rückzugsort für Abenteurer, Genießer und Entdecker. Das Travel Charme Ifen Hotel ist Ausgangspunkt für Winterurlaub in Österreich, bei dem Sicherheit und vollkommene Entspannung an erster Stelle stehen.

Frankophilie und Weltoffenheit auf einem Teller

Der süße Duft frischer Maronen, das Aroma von kräftigem Rücken vom Walser Hirsch mit schokoladigem Blaukraut liegt in der Luft. Der Geschmack des Winters. Sascha Kemmerer ist Chef de Cuisine im Ifen Hotel und macht die Küche zu seiner Bühne. Über die Grenzen des Kleinwalsertals hinaus gehört der Sternekoch zu den besten seiner Art, genau wie seine geschmackstiefen Gourmet-Gerichte mit frankophilem Touch. Für diesen Winter, in dem vieles anders ist, als wir es gewohnt sind, hat sich Sascha Kemmerer ein unkonventionelles Motto einfallen lassen: kulinarisches Fernweh. Da kommen neben Weideente und Gans beispielsweise gebackener Falafel oder Tortellini alla Nonna auf den Tisch. Grüße aus Marokko und Italien.

Was war gleich wieder Alpin-Ski?

Für all diejenigen, die in diesem Jahr einen Bogen um überfüllte Lifte und volle Skihütten machen möchten, bietet das Kleinwalsertal die richtigen Alternativen. Der Rausch der Geschwindigkeit kommt dabei auf keinen Fall zu kurz. Auf fünf verschiedenen Rodelhängen in Mittelberg und Hirschegg können sich Groß und Klein den eisigen Wind um die Nase wehen lassen. Klingt verlockend? Gemütlicher wird’s bei einem Spaziergang auf über 50 Kilometern präparierter Winterwanderwege. Besonders stimmungsvoll ist die Fackelwanderung in der Abenddämmerung durch die Breitachklamm. Damit noch lange nicht genug. Ob Schneeschuhwandern zur Alpe Osterberg, entlang des 50 Kilometer langen Loipennetzes auf Langlaufski Orte entdecken, die Fußgängern verborgen bleiben, Eislaufen, Snowbike fahren, unterwegs mit Schlittenhunden oder zu Pferdekutsche durchs Winterwunderland – mit Langeweile kennt man sich an diesem besonderen Ort nicht aus.

Heilmittel Höhenluft

Aktive Erholung durch besondere Bewegungsangebote: Der „Walser Omgang“ dient der Verbesserung der Lebensqualität, Gesundheit und Leistung. Das Programm ist auf die individuelle Lebenssituation der Wanderer ausgerichtet. Acht verschiedene Vitalwanderwege rund um das Ifen Hotel eignen sich für Balance, Regeneration oder Aktivierung. Yoga, Pilates und Deep Stretch zählen zu den Aktiv-Angeboten des Hotels. Im Spa erwartet die Gäste noch mehr Entspannung. Der Saunabereich mit Dampfbad und Außen-Whirlpool wirkt Wunder gegen leere Batterien. Abtauchen im Pool. Beim Blick auf die schneebedeckten Berge und die Natur macht sich ein Freiheitsgefühl breit. So geht Winterurlaub in außergewöhnlicher Atmosphäre.