Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken feiert 20-jähriges Jubiläum

Saarbrücken, 12. November 2019 (w&p) – Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte: Vor 20 Jahren eröffnete das Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken am Deutsch-Französischen Garten. Es war das zweite Haus, das die Victor’s Group eröffnete. Als Vier-Sterne-Superior-Hotel setzte es entscheidende Maßstäbe für die weitere Entwicklung der Hotels im Saarland. Anlässlich des Jubiläums des Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken feierten am vergangenen Samstag, den 9. November 2019, 350 geladene Gäste gemeinsam mit dem Vorstand der Victor’s Group, Hartmut Ostermann und Susanne Kleehaas, die Erfolgsgeschichte der mittlerweile insgesamt 13 Victor’s Residenz-Hotels in Deutschland.

„Nur wenige Kilometer von der französischen Grenze entfernt und direkt am Deutsch-Französischen Garten gelegen, lag damals die Entscheidung nahe, hier ein französisches Grand Hotel im Stil des französischen Belle Époque zu schaffen“, erinnert sich Susanne Kleehaas, Geschäftsführerin der Victor’s Residenz-Hotels, in ihrer Ansprache. Sie war 1999 federführend verantwortlich für die Konzeption des Hauses. Als Ehrengäste und Gastredner würdigten Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt sowie der ehemalige Ministerpräsident des Saarlandes und Bundesminister für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen Reinhard Klimmt diese Bedeutung des bis heute einzigen Grand Hotels in Saarbrücken.

Entsprechend des luxuriösen Flairs des Hauses im Stil des französischen Belle Époque ließen sich die Gäste von Champagner und französischem Buffet verwöhnen. Das Highlight war der Dessertklassiker Bausteine von Christian Bau, Drei-Sterne-Koch im Victor’s Residenz Hotel Schloss Berg. Gerade erreichte der Gault & Millau Koch des Jahres 2018 für sein Können erneut die Höchstpunktzahl des einflussreichen Restaurantführers. Für die musikalisch passende Stimmung sorgte eine zwölfköpfige Band in Abwechslung mit einem DJ.

 

Copyright: Victor’s Group Jennifer Weyland
print

Scroll to Top