Urlaub wie die Locals auf Mallorca: Diese Last-Minute-Fincas sind im Sommer noch frei

Berlin, 27. Juni 2019 (w&p) – Mallorca ohne Overtourismus: Nachdem Mallorca in den letzten Jahren zur Hochsaison schon fast überfüllt war, verspricht der Sommer 2019 wieder ein Normalmaß an Urlaubern auf der Insel. Wer authentische Mallorca-Ferien ganz fernab der Besucherströme verbringen will, entscheidet sich für eine landestypische Finca. Einkaufen am Wochenmarkt, nachts in den Pool springen und frei von vorgegebenen Frühstückszeiten ausschlafen: Auf der Finca sind Urlauber ihr eigener Herr im Haus. Fincallorca, der führende Finca-Vermittler auf Mallorca, zeigt welche Fincas für Kurzentschlossene jetzt noch zu haben sind — attraktive Last-Minute-Rabatte inklusive.

Kleine Gruppen, viel Spaß

Finca Galiana

Die in einem mediterranen Garten erbaute Finca Galiana liegt im Osten der Insel nahe Cala Mandia. Die glatt geputzte, sandsteinfarbene Finca mit blauen Fensterläden versprüht einen wundervollen Charme, der sich aus farbenfroher Freundlichkeit und Modernität zusammensetzt. Für die maximal zehn Gäste stehen fünf Schlaf- und vier Badezimmer zur Verfügung. Die Strandpromenade von Porto Cristo ist schnell erreichbar, der Naturstrand Cala Varques ist zehn Fahrminuten entfernt.

Finca Ses Cases de Son Roig

Die auf bis zu zehn Gäste angelegte Finca Ses Cases de Son Roig befindet sich in einer idyllischen Lage in der Inselmitte. Das Landgut kann auf eine stolze Geschichte von 200 Jahren zurückblicken. Das Inseldorf Sant Joan ist nur rund drei Kilometer entfernt und bietet alle Möglichkeiten für den täglichen Einkauf. Auch der Strand bei Can Picafort ist nicht weit entfernt, die Fahrt dauert rund 30 Minuten. In der Finca befinden sich vier Doppelzimmer und zwei Bäder, zum Gelände gehört auch ein Salzwasserpool mit Außenterrasse.

Finca Ternelles

Im Norden der Insel, an den nördlichen Ausläufern der Tramuntana, verbringen bis zu sechs Personen ihren Urlaub in der Finca Ternelles nahe Pollença. Das Haus ist in einem modernen Design mit zwei miteinander verbundenen Gebäudeelementen erbaut. Neben dem Wohn- und Essbereich sind drei Doppelzimmer eingerichtet, dazu kommt ein großer Garten mit Salzwasserpool und Chillout-Lounge. Die langen Sandstrände in der Bucht von Pollença sind mit dem Auto in zehn Minuten erreichbar.

Stadthaus Pla den Cosset

Das Stadthaus Pla den Cosset in Capdepera im Osten Mallorcas bietet bis zu sieben Personen Platz für einen unbeschwerten Urlaub. Sie finden dort mitten im Ort Privatsphäre, im Innenhof sorgen eine überdachte Terrasse, Sonnenliegen und ein Salzwasserpool für eine mediterrane Atmosphäre. Zur Verfügung stehen in der hell gestalteten Villa fünf Doppelzimmer und drei Bäder. Ein Ausflug führt zur Festung Capdepera aus dem 13. Jahrhundert. Zum Küstenort Cala Ratjada sind es wenige Fahrminuten.

Spiele und Gemütlichkeit für Familien

Finca Morlandera

In der Strandvilla Finca Morlandera verbringen Eltern mit ihren Kindern ihren Badeurlaub direkt am Mittelmeer. Der Strandort Sa Coma ist nur fünf Minuten entfernt, direkt vor der Haustür laden die Buchten Cala Morlando und Cala d’en Rafelinos zum Baden ein. Das traditionelle Bruchsteinhaus bietet in drei Doppelzimmern Platz für sechs Personen, zur Verfügung stehen zwei Badezimmer. Zum Grundstück gehört ein sichtgeschützter Garten, dazu kommen eine Veranda und eine Dachterrasse.

Finca Can Renou

Die langgestreckte, ebenerdige Aktiv-Finca Finca Can Renou liegt in einem ruhigen Tal am Südhang des Tramuntana-Gebirges, fußläufig zum Kopfsteinpflaster-Städtchen Alaró. Insgesamt bietet sie in sechs Zimmern bis zu acht Erwachsenen und zwei Kindern Platz, im Garten gibt es Salzwasserpool, Kinderspielplatz, Tenniscourt und Tischtennisplatte. Die zentrale Lage ermöglicht kurze Abstecher nach Palma. Auch die Wanderregion rund um Orient ist nur einen Katzensprung entfernt.

Finca Ca Na Tonina

Die kleine Finca Ca Na Tonina bietet auf einer Wohnfläche von 65 Quadratmetern alles, was sich eine kleine Familie wünscht — insbesondere, wenn sie sich einen günstigen Finca-Urlaub in schöner Umgebung realisieren möchte. Das weiße Häuschen in der Nähe des Örtchens Arta ist im Ibiza-Style erbaut, im Gartenbereich befindet sich ein Privatpool. Gut erreichbar sind die Naturstrände von Cala Torta oder Sa Marjal, aber auch die Stadtstrände von Cala Millor oder Canyamel.

Finca Vernisa

Im Norden Mallorcas verbringen Familien in der Nähe von Picafort einen entspannten Urlaub. Die Lage der Finca Vernisa in einer parkähnlichen Gartenlandschaft sowie Gestaltung und Inneneinrichtung des Hauses sorgen für Exklusivität. Can Picafort ist dennoch schnell zu erreichen. Die Gäste finden Platz in fünf Doppelzimmern, im Außenbereich steht ein Pool mit separatem Whirlpool zur Verfügung. Im Keller ist ein Fitnessraum eingerichtet. Für Bäder im Meer sind die Strände der Bucht von Alcudia nicht weit entfernt.

Romantische Häuschen für Pärchen

Finca Donosa

Nahe Selva im Norden Mallorcas bietet die Finca Donosa Paaren das richtige Ambiente für einen ungestörten Urlaub. Vom auf zwei Personen ausgelegten Haus aus genießen sie einen Panoramablick auf die bergige Landschaft und das kleine Dorf Selva. Abkühlung und Entspannung verspricht der Salzwasserpool. Das Urlaubsdomizil mit den grünen Fensterläden verbreitet eine wunderbar freundliche Atmosphäre. Das waldreiche Bergdorf Selva ist auf einem Spaziergang erreichbar.

Finca Casa Piccola

Nordwestlich von Llucmajor im Süden Mallorcas wartet die Finca Casa Piccola auf Paare für ihren romantischen Urlaub. Zur kleinen Finca mit einem Doppelzimmer gehört ein Garten mit Mandel-, Obst- und Feigenbäumen, dazu kommt ein Pool mit umlaufender Liegeterrasse. Die Casa besticht durch eine gute Lage, nach Llucmajor sind es drei Kilometer, die Autofahrt nach Palma dauert rund 20 Minuten, zu den Stränden an der Südküste sind die Gäste nur 25 Minuten unterwegs.

Credit: Fincallorca
print