Sommernachtsfeste und farbige Schluchten: Zell am See-Kaprun präsentiert ein Feuerwerk an Eventhighlights

Zell am See-Kaprun, 29. Mai 2019 (w&p) – Lange Sonnentage und farbenfrohe Abendevents: Der Bergsommer in Zell am See-Kaprun bietet viel Abwechslung. Ob zu Wasser oder auf einem der Gipfel in über 3000 Metern Höhe – bei den vielseitigen Veranstaltungen wird jeder Besuch im Pinzgau zum besonderen Highlight. Dank der Sommerkarte, in die seit diesem Jahr auch die Mobilitätskarte der Region integriert ist, lässt sich das Freizeitprogramm zudem schnell und kostengünstig organisieren.

Bunte Events auf und am Wasser

Ob Gletscher, Berge oder See: Das Element Wasser umgibt Zell am See-Kaprun und bietet perfekte Locations für spannende Events. Das Freizeitangebot auf und am Wasser beschränkt sich dabei nicht nur auf den Tag, denn vor allem in den Sommermonaten bietet sich nach Sonnenuntergang beim Musikpavillon an der Esplanade, dem Elisabethenpark, ein atemberaubender Anblick:
Von Mai bis Oktober taucht der Zeller Seezauber das Gewässer jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag durch wechselnde Licht- und Lasershows und passender musikalischer Begleitung in strahlendes Licht. Freunde der Schifffahrt erleben das bunte Treiben auf dem See bei der Feuerwerksrundfahrt im Rahmen des traditionsreichen Zeller Seefests am 13. Juli sowie am 03. August 2019 aus nächster Nähe. Vom Deck der MS Schmittenhöhe aus bestaunen Besucher ab 21 Uhr das Feuerwerk über dem Zeller See.

Magisch beleuchtet werden im Sommer 2019 jeden Freitag von Mai bis September auch die Steine und Felswände der Sigmund Thun Klamm, weshalb sich ein abendlicher Spaziergang vorbei am tosenden Rauschen des Gletscherwassers zu den Klammlichtern oder bei der „Sagenhaften Nacht des Wassers“ inklusive Lagerfeuer und Geschichtenerzähler besonders lohnt. Mehr als nur Wandern: Erlebnisvielfalt für Gaumen und Ohren 

In rund 3000 Metern Höhe lädt das musikalische Bergsommerfest Gipfel Klänge am 07. Juli 2019 ab 10:30 Uhr dazu ein, die regionalen Bräuche genauer kennenzulernen. Beim geselligen Frühschoppen im Restaurant Gletschermühle oder einer Käse- und Speckverkostung erleben die Besucher zum Klang traditioneller Alphorngruppen die regionale Kultur auf besondere Weise.

Holladihi! Auch die Schmittenhöhe lädt zum Bergfest ein: Am 08. September 2019 wird es beim Schmitten Bergfest neben einem Jodel-Workshop auch ein urig-traditionelles Alpencup-Ranggel-Turnier geben, bei dem die besten Ringer aus Salzburg, Tirol, Südtirol und Bayern um den Titel des Schmitten-Hogmoar ranggeln.

Bei den Zeller Edelweisen im Elisabethpark Zell am See können Gäste die Traditionen hautnah miterleben: Jeden Mittwoch im Juni werden Bräuche wie Alttrachtentänze und volkstümliche Spiele zusammen mit altbayerischer Musik und regionalen Schmankerln zelebriert. In den Monaten Juli und August werden jeden Mittwoch die Edelweisen schließlich durch die Zeller Sommernachtsfeste abgelöst. In den lauen Hochsommernächten verwandelt sich die Fußgängerzone in Zell am See in eine stimmungsvolle Festmeile. Einheimische und Urlauber aus aller Welt genießen hier zu musikalischer Begleitung, die von heimischer Musik über Pop bis hin zu Jazz und Blues reicht, eisgekühlte Drinks und ausgewählte Schmankerl.

Neben einem unvergesslichen Ausblick über Kaprun bietet die Burg Kaprun jeden Dienstag von 02. Juli bis 03. September 2019 den Pinzgauer Heimatabenden eine Bühne. Waschechtes österreichisches Brauchtum und volkstümliche Traditionen werden ab 20 Uhr hier unter anderem mit Volkstänzen und Schuhplatteln zelebriert. Für Besitzer der Sommerkarte ist der Eintritt kostenlos.

Mobilitätskarte rundet Angebot der Sommerkarte ab

Seit Jahren wird bereits mit der bewährten Zell am See-Kaprun Sommerkarte die Urlaubskasse entlastet. Diese ist bei der Buchung in einer der Partner-Unterkünfte inklusive und ermöglicht Gästen die vergünstigte sowie teilweise kostenfreie Nutzung von insgesamt 40 Attraktionen in und um Zell am See-Kaprun. Ab 2019 beinhaltet die Sommerkarte zusätzlich das vollumfängliche Angebot der kostenlosen Mobilität. Seit 1. Mai 2019 nutzen alle Übernachtungsgäste in Zell am See-Kaprun mit der Mobilitätskarte sämtliche öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos und schonen dabei gleich die Umwelt. Somit können alle Ausflugsziele der Region und darüber hinaus im gesamten Pinzgau bequem und kostenlos erreicht werden.

 Copyright: Zell am See-Kaprun
print