Positive Bilanz für 2018: H-Hotels Gruppe komplettiert Markenportfolio und steigert Umsatz auf 436 Millionen Euro

Bad Arolsen, 23. Mai 2019 – Die H-Hotels Gruppe blickt ein weiteres Jahr in Folge auf ein starkes Wachstum. So erreichten die Erlöse 2018 mit 436 Millionen Euro einen neuen Höchstwert in der Unternehmensgeschichte. Ähnlich positiv entwickelte sich die Auslastung der 63 Hotels mit durchschnittlich 73 Prozent. Bei einer gestiegenen durchschnittlichen Zimmerrate von 101 Euro konnte auch die Rentabilität der Häuser deutlich gesteigert werden.

Das TREUGAST Investment Ranking 2018 würdigte H-Hotels.com die positive Entwicklung mit einem AAA-Rating. Damit stieg die privat geführte Hotelgesellschaft in die Topgruppe der deutschen Hotellerie auf. Besonderes Lob fanden die Prüfer für die kontinuierliche und überaus professionelle Unternehmensentwicklung.

Komplettierung des Markenportfolios und Expansion ins europäische Ausland

Das nachhaltige Wachstum der H-Hotels-Gruppe spiegelt sich sowohl bei den Standorten als auch im Markenportfolio wider. So steht das neu eröffnete H+ Hotel Wien nicht nur für einen neuen Standort auf der H-Hotels.com Landkarte, sondern zugleich auch für die verstärkte Expansion in das europäische Ausland. 2020 folgen ein H2 Hotel in Budapest sowie ein HYPERION Hotel im historischen Palais Faber in Salzburg.

Mit der Premiere der Hostelmarke H.ostels in der Münsteraner Innenstadt und der Vorstellung der Serviced-Apartments-Marke H.omes ist das Portfolio der H-Hotels Gruppe auf sechs Eigenmarken angewachsen. „Mit H.ostels und den H.omes – Serviced Apartments haben wir ein Markenportfolio geschaffen, das die gesamte Bandbreite der Gäste- und Standortbedürfnisse abdeckt“, erläutert Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG.

Elf Neueröffnungen bis 2020

Auch in den kommenden Jahren stehen die Zeichen von H-Hotels.com auf Expansion: Mit dem H4 Hotel Mönchengladbach im BORUSSIA PARK, dem HYPERION Hotel München, dem H2 Hotel München Olympiapark sowie dem H.ome Serviced Apartments München feierte H-Hotels.com in 2019 bereits vier Neueröffnungen. Für den Herbst ist die Eröffnung eines Doublebrands aus HYPERION Hotel und H2 Hotel am Leipziger Hauptbahnhof angesetzt. Insgesamt entstehen in diesem Jahr 1.572 neue Zimmer unter dem Dach von H-Hotels.com.

Weitere Projekte sind bereits unterschrieben: Für 2020 stehen insgesamt fünf Neueröffnungen unter anderem in Düsseldorf und Mainz auf der Agenda. 2024 startet an den Terminals des Düsseldorfer Flughafens ein Doublebrand aus H2 Hotel und H4 Hotel mit insgesamt 501 Zimmern. Zusätzlich befinden sich Gespräche zu mehreren kurz- und mittelfristigen Übernahmen sowie zu neuen Projekten, wie H2 Hotels in Saarbrücken und Hamburg, in der finalen Phase.

Bestnoten im Verbraucherurteil

In unabhängigen bundesweiten Verbraucherbefragungen erhielt H-Hotels.com 2018 überdurchschnittlich gute Bewertungen. So wurde die Hotelgruppe Branchensieger in einer vom Marktforschungsunternehmen ServiceValue, der Universität Frankfurt und der WELT AM SONNTAG gemeinsam ausgeführten Untersuchung zum Thema „Familienfreundliche Unternehmen 2018“. Eine im März von Deutschland TEST und Focus Money veröffentlichte Umfrage zum Thema „Nachhaltiges Engagement“ kürte H-Hotels.com zum Branchen-Testsieger. Ganz aktuell hat die H-Hotels Gruppe nach einer Erhebung von ServiceValue und DIE WELT das Qualitätssiegel „Preis-Champion 2019“ erhalten.

Copyright: Wilde&Partner
print

Scroll to Top