Mit der Dampflok ins Lichterland: Stimmungsvolle Reisen im Advent zu einem märchenhaften Ort mit Kinderschaffner Clà Ferrovia und Linard Bardi

Chur, 19. November 2019 (w&p) – Einstimmen auf Weihnachten: Am 14. und 15. Dezember 2019 fahren Kinder ab vier Jahren mit der Dampflok der Rhätischen Bahn und dem Kinderschaffner ins geheimnisvolle Lichterland. Dort soll ein Adventslicht leuchten, doch nur wer es findet, kann es auch wirklich sehen. Clà Ferrovia weiß, wo dieser märchenhafte Ort ist. Und weil bald Weihnachten ist, führt er die kleinen Bahngäste dorthin. Während der Reise erzählt Clà, der der schon seit über 100 Jahren bei der Rhätischen Bahn arbeitet, von seinen Abenteuern. Dabei weiht er seine Zuhörer in die Geheimnisse des Lichterlandes ein. Musikalisch begleitet der Liedermacher Linard Bardill die Reise. Er hat dafür ein ganz spezielles Adventslied komponiert, das er mit den Kindern einstudiert.

Eltern und erwachsene Begleitpersonen genießen die romantische Adventsstimmung in den nostalgischen Holzklassewagen. Die Dampflok zieht ganz entspannt durch die Graubündner Winterlandschaft und verleitet zum Abschalten. Währenddessen spielen die Kinder mit Clà, hören seinen Geschichten zu und singen gemeinsam mit Linard Bardill Weihnachtslieder. Zur Stärkung bekommen alle großen und kleinen Fahrgäste einen kleinen Imbiss.

Der Ausflug ins Lichterland kostet 85 Schweizer Franken für Erwachsene. Kinder (vier bis 14 Jahre) zahlen 35 Schweizer Franken. Start- und Endpunkt für die Reise ist der Bahnhof Chur.

Weitere Informationen sind online unter www.cla-ferrovia.ch oder unter www.rhb.ch verfügbar.

Credits: Rhätische Bahn
print

Scroll to Top