Lichtblicke mit Genuss: Die schönsten Sonnenterrassen öffnen ihre Pforten

München, 7. Mai 2019 (w&p) ― Ein kühler Drink, ein grandioser Ausblick und vielleicht ein kleines bisschen Schatten — was will man mehr, wenn nur der Sommer endlich kommt? Sonnige Aussichten von den Rooftop Bars, Panoramaterrassen und Flaniermeilen: Unter freiem Himmel lässt sich das herrliche Wetter schließlich am besten genießen. Neben den neuen Cocktails der Saison und regionalen Leckereien bietet sich dem Auge eine atemberaubende Aussicht auf malerische Weinberge, weitläufige Strände oder imposante Bergwelten. Wir stellen die Hotels mit den schönsten Outdoor-Areas für sonnige Tage und laue Nächte vor.

Der „Balkon von Binz“ mit Meerblick

In bester Lage direkt an der Binzer Strand¬promenade und der berühmten Seebrücke liegt das Travel Charme Kurhaus Binz auf Rügen. Das imposante, 1908 eröffnete Gebäude war schon oft Schauplatz rauschender Ballnächte ‒ im Kurhaus-Saal sowie auch auf der großen Terrasse, dem „Balkon von Binz“. Heute lädt die Terrasse zum Verweilen und Genießen ein, während sich ein einmaliger Blick auf die Ostsee eröffnet. An lauen Sommernächten locken hausgemachte Limonaden und Eistees sowie die exklusive Champagner-Party am Pfingstsamstag. Gegen den Winterblues hilft ein echtes Highlight auf der Kurhaus-Terrasse: Eine Eisstockbahn verspricht von November bis Februar Spaß für Groß und Klein ‒ egal, ob bei einer Weihnachtsfeier oder einem Familiennachmittag mit Glühwein und Waffeln. www.travelcharme.com/hotels/kurhaus-binz

Sommer auf der Schlossterrasse

Vor den Toren der Mainmetropole Frankfurt, im idyllischen Taunus, liegt das traditionsreiche Schlosshotel Kronberg. Mit Beginn der warmen Jahreszeit öffnet das Luxushotel seinen malerischen Terrassenbereich. Hier genießen die Gäste einen einmaligen Blick auf die Parkanlage und ein unkompliziertes gastronomisches Angebot. Von leckeren und frischen Frühstückskreationen wie Acai Bowls, Avocado Toasts und Blaubeer Pancakes bis hin zu leichten Mittagssnacks ‒ das neu gestaltete kulinarische Angebot auf der Terrasse zeigt sich vielseitig und abwechslungsreich. Nach einem Spaziergang im Rosenpark oder an der Grotte der Kaiserin warten Köstlichkeiten aus der Schloss-Patisserie auf den Gast. An milden Sommerabenden kredenzt Küchenchef Christoph Hesse auf der Terrasse des Schlossrestaurants Menüs auf höchstem Niveau. Auch die berühmte Jimmy’s Bar lädt zu erfrischenden Cocktailkreationen und verschiedenen Livemusik-Events ein, laue Nächte auf der Schlossterrasse ausklingen zu lassen. www.schlosshotel-kronberg.com

Weinberge soweit das Auge reicht

Drei auf einen Streich: Idyllisch inmitten unzähliger Rebstöcke im Dreiländereck zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich liegt das Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg. Die Gäste des Fünf-Sterne-Superior-Hotels genießen aus jedem Winkel die Aussicht auf die weitläufigen Weinberge. Den schönsten Blick verspricht die Außenterrasse des Victor’s Landgasthauses Die Scheune. Von herzhaften Klassikern aus regionalen Zutaten bis zu fantasievollen Kompositionen aus saisonalen Spezialitäten ‒ im Victor’s Wein- und Biergarten lässt sich der Sommertag bei moderner Landhausküche bestens ausklingen. Besonderes Highlight: Die Terrasse ist Start und Ziel der Wanderung auf der Traumschleife Dolinenweg und wartet mit ofenfrischem Kuchen aus der hauseigenen Patisserie nach der Wanderung auf die hungrigen Aktivurlauber. www.victors.de/de/hotels/schloss-berg/

Cocktails schlürfen auf balinesischen Himmelbetten

Über den Dächern Stuttgarts beginnt die Sommersaison in der Wolfram Bar & Terrace mit einem atemberaubenden Ausblick. Auf balinesischen Himmelbetten und großzügigen Sitzkreisen verwöhnt das Jaz Stuttgart seine Gäste mit fancy Cocktailkreationen für laue Nächte. Die Drinks sind nach Musikgenres aufgeteilt, wie Sinatra’s, Pop, World Music und die alkoholfreien Workout Sounds. Hausgemachte Kreationen, wie Zauberstaub und Rote Träuble-Sirup, werden vom bestens geschulten Team mit höchstem mixologischem Anspruch zubereitet und sorgen für die besondere jazy Note. Auch die lokale DNA ist in der Bar gut zu erkennen ‒neben den besten Tropfen von verschiedenen Winzern aus der Region ist eine tolle Auswahl lokaler Spirituosen im Repertoire wie Rubus Gin und der vielfach preisgekrönte GINSTR oder auch die experimentierfreudigen Abfüllungen der Destillerie Kohler. www.jaz-hotel.com/hotels/jaz-stuttgart/

Zwischen Chiemsee und den bayrischen Alpen

Wer im Vier-Sterne-Superior Hotel Gut Ising zu Gast ist, erhält nicht nur Einblicke in die Jahrtausende lange Geschichte des Hauses, die bis zu den alten Kelten und Römern zurückreicht, sondern auch einen atemberaubenden Ausblick auf die bayrischen Alpen. Besonders von der Terrasse der neu eröffneten Sportsbar DERBY Bar | Grill bietet sich eine unvergessliche Sicht auf die malerische Alpenkulisse rund um Hochfelln, Hochgern und die Kampenwand. In unkomplizierter und entspannter Atmosphäre genießen Gäste hier feine Grillspezialitäten oder leckere Burger. Besucher dürfen sich auf ein neues Gastronomiekonzept freuen ‒ für kurz entschlossene Genussmomente, lang geplante Familienfeiern und technisch anspruchsvolle Tagungen. Jeden Donnerstag von April bis Juni 2019 findet hier auch das „BBQ ‒ No Limit“, eine Outdoor-Grill Party, statt. Für 22 Euro pro Person gibt es Pulled Pork, Spare Ribs, Baked Potatoes und verschiedene Salate ‒ so viel man möchte! Zudem werden Musikkünstler aus der Region das „BBQ ‒ No Limit“ am zweiten Donnerstag jeden Monats mit Live-Musik begleiten. www.gut-ising.de

Royale Aussichten: Terrassenblick auf die bayerischen Königsschlösser

Einst genoss König Ludwig II. den einmaligen Ausblick, welcher sich heute den Gästen des AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa eröffnet. Vom Alpsee über die Schlösser bis hin zum Gebirgspanorama ‒ in den Außenbereichen des neu eröffneten Resorts zu Füßen der Königsschlösser in Hohenschwangau erlebt man das Allgäu von seiner schönsten Seite. Auf drei großzügig angelegten Terrassen des Restaurants im ehemaligen Schlosshotel Lisl blicken die Gäste auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Hier genießt man bei feinster Kulinarik unter dem Motto „Farm to Table“ die Sicht auf die Märchenkulisse. Auch im Biergarten des Schloss Bräustüberls hat man bei einem frischgezapften Bier die Alpen und die Ludwigsschlösser vor Augen. Einen Logenplatz am Alpsee haben Gäste auf der Terrasse der Alpenrose am See. In entspannter Atmosphäre beobachtet man hier beim Apéro das Farbenspiel des Sonnenuntergangs auf dem Wasser. www.ameronhotels.com/de/neuschwanstein-alpsee-resort-spa

Terrasse mit Blick auf Baden-Badens grünen Salon

Einst flanierte auf der Lichtentaler Allee in Baden-Baden die Prominenz der Stadt, nach wie vor zählt sie heute zu den berühmtesten Baumstraßen des Landes. Von der neuen Sommerterrasse des Fritz & Felix im Brenners Park-Hotel & Spa haben Gäste ab Ende Mai einen einzigartigen Blick auf die sie umgebende Parklandschaft, in der viele mehr als ein Jahrhundert Jahre alte Bäume ‒ darunter Eichen, Magnolien, Buchen und Ahorn, Zedern, Zypressen und Gingkos ‒beheimatet sind. Strukturgebende Heckenpflanzen, deren Wege und Plätze zum Spazieren oder Sitzen einladen, umgeben das Gebäude des Hotels wie ein Rahmen. Größere und kleinere Aussparungen führen in den im englischen Stil angelegten Park und die angrenzende stadteigene Lichtentaler Allee. Diese wirkt über die Grenze des Oosbaches wie ein Teil des Hotelparks und bietet Gästen eine wahre Wohlfühl-Oase im Grünen. www.fritzxfelix.com

Seele baumeln lassen mit Blick ins Grüne

Natur, Ruhe und Entspannung verspricht das wohl schönste Parkhotel an der deutsch-niederländischen Grenze bei Nordhorn mit seiner 70.000 Quadratmeter großen Parklandschaft. Die entspannte Großzügigkeit des Vier-Sterne-Superior-Hauses, erbaut im einstöckigen traditionellen Backsteinstil, spiegelt sich auch in den 56 Zimmern und Suiten wider, die größtenteils über eine eigene Sonnenterrasse sowie einen direkten Zugang zum einzigartigen Park verfügen. Hier lädt auch der beheizte Außenpool samt liebevoll gestaltetem Terrassenbereich mit Blick ins Grüne zum Verweilen ein. Den Tag lassen die Hotelgäste mit einem Candle-Light-Dinner oder in geselliger Runde in der Parkanlage beim „Ring of Fire“ ausklingen. Hier prasselt das brennende Holz in der Feuerschale unter funkelndem Sternenhimmel, allabendlich erstrahlt die Parklandschaft im Glanz von zahlreichen Lichtern im sogenannten „Park im Licht“. www.parkhotel-dewiemsel.nl

Relax-Dachterrasse mit Tiroler Bergkulisse

Das Plateau zwischen dem Tiroler Oberinntal und der Mieminger Kette verspricht aufgrund der klimatisch günstigen Lage die meisten Sonnenstunden Österreichs. An diesem besonderen Fleckchen der Alpen liegt das familiengeführte Alpenresort Schwarz. Seit dem Umbau im Sommer letzten Jahres lädt eine exklusive Relax-Dachterrasse mit direktem Zugang zum preisgekrönten Hotelgarten in dem Fünf-Sterne-Resort zum Sonne- und Energietanken ein. Der auf dieser Terrasse erbaute, ganzjährig nutzbare Infinity-Pool mit einer Länge von 25 und einer Breite von sechs Metern bietet Erfrischung für zwischendurch. Gekrönt wird das Badeerlebnis von einem einmaligen Blick auf die herrliche Alpenkulisse. www.schwarz.at/de/

Copyright: Andreas von Einsiedel
print

Scroll to Top