Hitzewelle in Europa: Die kühlsten Orte bei heißen Temperaturen

München, 25. Juli 2019 – Ab ins Kühle: Was tun, wenn es draußen richtig heiß wird? Am besten der Hitzewelle entkommen. Der Fernbusanbieter FlixBus hat sich auf die Suche nach den schönsten kühlen Orten in Europa gemacht, denn auch abseits der Seen und Freibäder gibt es in den meisten Städten kühle Plätze, an denen Hitzegeplagte den heißen Außentemperaturen entfliehen können. Ob ein asiatisches Dessert in Frankfurt oder eine Skifahrt in der Lüneburger Heide – hier findet jeder den perfekten Ort zum Abkühlen.

Cinelli’s Eisdiele in Frankfurt:

Der neue Eistrend heißt Ice Cream Rolls und kommt aus Thailand! Dank dem Frankfurter Eismacher Luca Cinelli hat es das asiatische Dessert auch nach Frankfurt geschafft. Im Cinelli’s werden die leckeren filigranen Röllchen aus Eis angeboten, die auf einer tiefgefrorenen Platte mit einem Spachtel hergestellt werden. Im Eis-Atelier an der Zeil werden ausschließlich frische Zutaten verwendet, um jedem Kunden ein frostig-frisches Eis-Kunstwerk zu kreieren. Für noch mehr extravaganten Eisgenuss bietet das Cinelli’s panierte Eiskugeln sowie eine Art Eis-Hot-Dog, ein getoastetes Panino mit Eiscreme-Kern. Fahrgäste aus Mannheim reisen mit dem FlixBus bereits ab 3,99 Euro an. Auch aus Düsseldorf oder Nürnberg gibt es Verbindungen für unter 8 Euro. Insgesamt fährt FlixBus aus 113 Städten nach Frankfurt.

Historische Felsengänge in Nürnberg:

Tief unten in Nürnbergs Kellern läuft die Zeit. In den historischen Felsengängen gibt es ein verborgenes Geheimnis, das von Escape Room Spielern gelüftet werden möchte. Denn im verzweigten Stollen- und Kellersystem unter Nürnbergs Altstadt, wo bereits im Mittelalter Gänge in den Untergrund gegraben wurden, befindet sich Süddeutschlands größtes Felsenkeller-Labyrinth. Hier herrschen das ganze Jahr über kühle Temperaturen zwischen acht und zehn Grad Celsius. Bereits im Jahr 1380 wurde die weitläufige Felsenkelleranlage zum ersten Mal urkundlich erwähnt, zum damaligen Zeitpunkt diente sie zur Reifung und Lagerung von Bier. Mit FlixBus gelangen Interessierte aus 68 Städten nach Nürnberg zum Beispiel von Würzburg aus ab 3,99 Euro, von München aus ab 4,99 Euro und von Dresden ab 11,99 Euro.

Ice Pub in Prag: 

Im Ice Pub in Prag genießen Gäste bei minus zehn Grad erfrischende Getränke, die in gefrorenen Bechern aus reinem Eis serviert werden. Doch das ist nicht alles: Der gesamte Pub, das heißt Wände, Bartresen und Sessel bestehen aus massivem Eis. Dank Isoliercape und Handschuhen ist der auf 20 Minuten begrenzte Aufenthalt auch in sommerlicher Kleidung gut auszuhalten. Im Eintrittspreis von acht Euro ist bereits ein Getränk enthalten. Nach Prag gelangen Ice Pub Fans ab Dresden bereits ab 9,99 Euro. Doch auch von München und Berlin ist eine Anreise mit FlixBus ab unter 16 Euro möglich. Insgesamt gelangen Reisende aus 71 Städten mit dem FlixBus nach Prag.

Snow Dome in Bispingen:

Die Erlebniswelt Snow Dome im niedersächsischen Bispingen macht das Skifahren in der Lüneburger Heide möglich. Mit ihrer 300 Meter langen und bis zu 100 Meter breiten Piste bietet sie das ganze Jahr über Winterspaß für Skifahrer, Snowboarder und Rodler auf 23.000 Quadratmetern. Aufgrund des ganzjährigen Betriebs wird die Temperatur innerhalb der Halle konstant auf minus zwei bis minus vier Grad Celsius gehalten. Wer auf die heißen Temperaturen dennoch nicht komplett verzichten möchte, hat in den Sommermonaten auf dem Außengelände genug Platz für sportliche Aktivitäten wie Basketball und Beach-Volleyball. Alle Wintersport-Begeisterten aus Hamburg und Hannover erhalten bei FlixBus Tickets ab 3,99 Euro. Die Location ist aus sieben Städten aus der DACH-Region mit dem FlixBus erreichbar.

Funtensee in Berchtesgaden:

Im Steinernen Meer, der Kernzone des Nationalpark Berchtesgaden, liegt der Funtensee. Er ist ein Karstsee im Gebirgsmassiv und liegt auf 1.601 Metern Höhe. Aufgrund seiner Lage zählt der See zu den kältesten Orten Deutschlands und erlangte mit seinem Kälterekord von minus 40 Grad im Jahr 2018 überregionale Bekanntheit. Wer also eine Abkühlung sucht und gleichzeitig den Blick auf die Berchtesgadener Alpen genießen möchte, der ist am Funtensee genau richtig. An den Funtensee gelangen Alpen-Fans mit dem FlixBus nur am Wochenende und nur bis November, dafür aber zweimal pro Tag und Richtung. Tickets gibt es ab 9,99 Euro.

print