Filmtourismus: Die Urlaubspiraten präsentieren die spannendsten Filmstudios weltweit

  • Filmtourismus als Trend
  • Bollywoodstars hautnah in Mumbai
  • Einmal selbst Stuntman sein

Berlin, 8. August 2019 – Einmal hinter die Kulissen der Lieblingsfilme blicken, über die bekannten Sets schlendern, Requisiten bewundern oder sogar selbst Stunts ausprobieren: Davon träumen viele Set-Jetter. Eine Umfrage der Urlaubspiraten unter über 2.000 Nutzern des Portals zeigt, dass fast jeder Zweite (47 Prozent) schon einmal durch eine Serie oder einen Film zum Reisen inspiriert wurde. Grund genug, die fünf besten Studios vorzustellen, die das Herz von Filmtouristen höher schlagen lassen.

Warner Bros. Studio Tour in London: Ein zauberhaftes Erlebnis garantiert

Ein MUSS für alle Potter-Heads! In diesem Studio wurden nicht nur alle acht Harry Potter-Filme gedreht, die mehrfach prämierte Tour wird mit etwas Glück sogar von einem echten Hufflepuff-Schüler geführt. Tourguide Jamie Marks spielte im letzten Film Ernie Macmillan. Im Studio, das sich etwa 30 Kilometer von London entfernt in Leavesden befindet, können Besucher sowohl den großen Essenssaal, die Schlafsäle, als auch Professor Albus Dumbledores Büro besichtigen. Alles, was gezeigt wird, wurde auch tatsächlich beim Dreh der Filme verwendet. Alle Kulissen und Requisiten, die ausgestellt sind, sind somit Harry Potter-Originale. Vor einem Green-Screen können sich die Besucher auf einem fliegenden Besen ablichten lassen oder direkt zum Gleis 9 ¾ laufen, wo die Original-Lok des Hogwarts Express steht. Im Anschluss der Tour können sich Fans noch mit Merchandise aller Art eindecken – von Zauberstäben bis hin zu Plüsch-Eulen ist alles dabei.

Universal Studios Hollywood: Die Créme de la Créme

Die Universal Studios Hollywood in Los Angeles sind der Klassiker schlechthin – und das hat einen Grund: Neben unzähligen Sets und Requisiten der beliebtesten und bekanntesten Filme, findet man hier auch einen Vergnügungspark. Dieser lockt mit vielen Attraktionen, wie einer Wildwassertour im „Jurassic Park”-Stil oder dem gruseligen „Revenge of The Mummy – The Ride”. Filmkulissen aus „Zurück in die Zukunft” oder „Der Weiße Hai” stehen bereit, um von Filmfans bewundert zu werden. Auch die Special Effect-Shows und die Universal’s Animal Actors – die tierischen Schauspieler – ziehen Besucher aus aller Welt an. Diese sollten hier, wenn möglich, nicht nur einen Tag einplanen; oftmals gibt es spezielle Angebote, bei denen die Eintrittskarten auch einen zweiten Besuch innerhalb von sieben Tagen erlauben.

Filmpark Babelsberg: Die Homebase von GZSZ

Seit 1992 mit über 6.800 Folgen ist sie nicht mehr aus dem deutschen TV wegzudenken: Die Seifenoper „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” – auch bekannt als GZSZ. Besucher des Filmpark Babelsberg in Potsdam haben während der Filmset-Tour die Chance, mit etwas Glück den Dreh der erfolgreichen Serie mitzuerleben. Darüber hinaus kann man die Mauer-Kulisse des legendären Films „Der Baader-Meinhof-Komplex” oder den originalen Bauwagen der Kult-Sendung „Löwenzahn” bewundern. Wer tiefere Einblicke in das Thema „Film” erhalten möchte, ist bei der Traumwerker-Ausstellung gut aufgehoben: In einem kleinen Kino läuft hier eine Dokumentation rund um das Filmhandwerk, verschiedene Filmberufe und Abläufe einer Filmproduktion. Für die mutigeren Besucher gibt es außerdem die Möglichkeit, mit einem professionellen Stunt-Team einen Schnupperworkshop zu absolvieren, in dem waghalsige Aktionen inszeniert werden. Wer es nicht ganz so riskant mag, kann den Profis bei den Stunt-Shows zusehen, während man selbst ganz gemütlich und sicher im Publikum sitzt.

Mumbai Filmcity Tours: Ein Traum von Bollywood

Eine Reise nach Indien ist immer etwas Besonderes – und ein Besuch in der Mumbai Filmcity sollte dabei nicht fehlen. Einmal das Bollywood-Feeling hautnah erleben! Indiens einzige offizielle geführte Tour erlaubt es den Besuchern einen Blick in die geheimnisvollen Schätze Bollywoods zu werfen. Das Highlight der Touren ist der Besuch eines Live Sets, bei dem man echten Schauspielern bei der Arbeit zusehen kann. Von der Vorbereitung über die Umsetzung bis hin zur Nachbereitung – hier bekommen Gäste den Rundumblick einer Filmproduktion. Darüber hinaus gibt es reine Shooting-Touren, die den Fokus auf den Dreh der Filme und Serien legen. Hier ist es sogar erlaubt, im Anschluss Selfies mit den Schauspielern zu knipsen.

Mediterranean Film Studios Malta: Unterhaltung im Wasser

Auf Malta befinden sich die Mediterranean Film Studios mit zwei enormen Wassertanks im Außenbereich und einem im Innenbereich, die zu den größten weltweit gehören. Hier ist es möglich Szenen zu drehen, die auf dem offenen Meer oder sogar unter Wasser spielen sollen. Neben Filmen wie „Papillon”, „Casino Royal” oder „Wickie” werden hier auch oftmals Werbespots für renommierte Produkte wie „Coca Cola” oder „Volvo” gedreht. Ein Besuch lohnt sich – vor allem wenn man auch die tollen Wetterbedingungen auf der Insel beachtet.

Credit: Pixabay
print

Scroll to Top