Erfolgreich verteidigt: Sascha Kemmerer ist mit der „Kilian Stuba“ im Travel Charme Ifen Hotel weiterhin der einzige Sternekoch im Kleinwalsertal

BERLIN/MÜNCHEN, 27. Februar 2019 (w&p) ― Der Guide Michelin 2019 wurde veröffentlicht und das Team des Restaurants „Kilian Stuba” im Travel Charme Ifen Hotel kann sich erneut freuen: Zum siebten Mal in Folge sichern sich der gastronomische Leiter Sascha Kemmerer, Küchenchef Hans-Jörg Frick sowie Gastgeber und Sommelier Roland Gunst den begehrten Stern. Neben dem Gourmetrestaurant verantworten sie auch die beiden anderen Restaurants des Ifen Hotels, das „Theo’s” und das „Carnozet”. Die vierte Auflage des Guide MICHELIN Bib Gourmand Deutschland 2019, die am 21. Februar erschien, zeichnete erstmals das Carnozet aus, das feinste österreichische Wirthausküche mit Zutaten aus dem Kleinwalsertal, dem Allgäu und dem Bregenzer Wald à la carte serviert. Erst kürzlich wurde der gesamte Restaurantbereich des Ifen Hotel aufwendig renoviert und erstrahlt seitdem in einem stilistischen Mix aus handcrafted Industrialstyle und alpinem Chic.

Copyright: Travel Charme Hotels & Resorts

In der „Kilian Stuba” zelebriert Sascha Kemmerer eine geschmackstiefe Gourmetküche. Bei der Produktauswahl ob aus der Region oder aus aller Welt ist die höchste Qualitätsstufe ausschlaggebend. Der Sternekoch knüpft damit an die Tradition des legendären Hauses an: 1978 wurde im Ifen Hotel der erste Michelin-Stern für Österreich erkocht. Die Feinschmecker-Adresse im einzigen Fünf-Sterne-Hotel des Kleinwalsertals ist in der Deutschland-Ausgabe des Guide Michelin das einzige österreichische Restaurant, das in dem renommierten Gourmetführer Berücksichtigung findet. Dies liegt zum einen daran, dass der Zugang zum Kleinwalsertal ausschließlich über Deutschland möglich ist. Zum anderen wird das Tal als Teil des Allgäus wahrgenommen. Auch wirtschaftlich gehört das Gebiet zur Bundesrepublik. Die strengen Bewertungskriterien des Guide Michelin sind für alle Länder gleich. Sie umfassen die gleichbleibende Qualität der Zutaten und deren Geschmack, ihre fachgerechte Zubereitung, die persönliche Note sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Erfolgsgarant Sascha Kemmerer kann sich in diesem Jahr bereits über 93 Punkte im A-La-Carte-Gourmet-Führer und 17 Punkte, beziehungsweise drei Hauben im Guide Gault&Millau 2019 freuen. Damit gehört die „Kilian Stuba” zu den 20 am besten bewerteten Restaurants Österreichs und führt mit der erneuten Auszeichnung im Guide Michelin seinen kulinarischen Erfolg fort.

„Mein Team und ich freuen uns sehr über diese Wertschätzung unserer Arbeit. Es bestärkt uns auf unserem Weg und ist uns Ansporn für unsere tägliche Arbeit”, freut sich Sascha Kemmerer. Ifen-Direktor Ralph Hosbein ergänzt: „Ich bin sehr stolz auf diese Leistung, die Sascha Kemmerer mit seinem Team erzielt hat. Über die Jahre hat sich das Kleinwalsertal zu einer wahren Destination für Genießer entwickelt. Eine derartige Vielfalt an höchster kulinarischer Qualität auf engstem Raum gibt es nur selten und das wissen auch unsere Gäste sehr zu schätzen.”

Weitere Informationen rund um das Travel Charme Ifen Hotel unter www.travelcharme.com/hotels/ifen-hotel.

 

print