Bronzemedaille für den Harz: Aaron Germer aus dem Travel Charme Gothisches Haus holt 3. Platz bei den 40. Deutschen Jugendmeisterschaften der Köche

BERLIN, 29. Oktober 2019 (w&p) ― Bronze und Gold hab ich immer gewollt: Der Jungkoch Aaron Germer aus dem Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode holt die Bronzemedaille der 40. Deutschen Jugendmeisterschaften der Köche in den Harz. Zuvor hatte er die Landesmeisterschaften in Sachsen-Anhalt gewonnen und wurde Jugendmeister im Ausbildungsberuf Koch.

Am 27. und 28. Oktober traten die besten angehenden Köche, Restaurant- und Hotelfachleute Deutschlands in ihren jeweiligen Disziplinen bei den 40. Deutschen Jugendmeisterschaften im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Bonn gegeneinander an. Qualifiziert hatten sich dafür die Sieger der zuvor ausgetragenen Landesmeisterschaften, die von den 17 Landesverbänden der Dehoga organisiert werden. Zur Aufgabenstellung der Köche gehörte neben dem Abrufen theoretischen Wissens auch eine umfangreiche praktische Übung, in der die Köche ihr Können unter Beweis stellen mussten. Aus einem vorgegebenen Warenkorb kreierte jeder Koch ein Vier-Gänge-Menü für zehn Personen. Hierbei setzte sich Aaron Germer gegen 14 seiner Mitstreiter durch und gewann den 3. Platz bei den 40. Deutschen Meisterschaften der Köche.

Der 19-Jährige beendete im Sommer 2019 erfolgreich seine dreijährige Berufsausbildung zum Koch im Vier-Sterne-Superior Hotel Gothisches Haus Wernigerode. Nach seiner Übernahme zum Jungkoch unterstützt er weiterhin das Team um Küchenchef Ronny Kallmeyer.

Aaron Germer, der sich in drei Trainingslagern intensiv auf die Meisterschaften vorbereitet hatte, zu seiner Platzierung: „Es war eine tolle Erfahrung, sich mit den besten Jungköchen Deutschlands zu messen. Ich nehme viel Wissen und wertvollen Austausch mit den Kollegen mit nach Hause. Über den 3. Platz freue ich mich sehr und nehme die Auszeichnung als Ansporn, mich weiter fortzubilden und zu verbessern.“

Auch Ronny Kallmeyer ist stolz auf seinen Schützling: „Aaron ist ein hoch motiviertes Talent und hat eine beachtliche Leistung bei den Meisterschaften abgeliefert. Ich bin froh, dass er zu unserem Team gehört und wir gemeinsam noch viele Kreationen entwickeln dürfen.“

Träger der Deutschen Jugendmeisterschaften sind außer dem DEHOGA Bundesverband der Verband der Köche Deutschlands (VKD), der Verband der Servicefachkräfte, Restaurant- und Hotelmeister (VSR) sowie das Brillat Savarin Kuratorium der FBMA-Stiftung.

 Das Travel Charme Gothisches Haus überzeugt im Restaurant „Die Stuben“ mit historischem Flair und anspruchsvoller Küche. Die individuell inszenierten Gasträume tragen die Namen „Hexenstube“, „Ritterstube“ und „Bohlenstube“. Die „Bohlenstube“ ist das mit 14 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Feinschmeckerrestaurant des Hauses und zählt zu den besten Adressen Sachsen-Anhalts. Küchenchef Ronny Kallmeyer interpretiert hier regionale Klassiker in Form kulinarischer Erlebnisse neu und überrascht seine Gäste mit raffinierter Kochkunst.

Copyright: Travel Charme Hotels & Resorts

 

print

Scroll to Top