B&B HOTELS verzeichnet 19,3 Prozent Umsatzsteigerung in 2018: Erfolgreicher Markteintritt in Österreich sowie rund 15 weitere Hoteleröffnungen in 2019 geplant

München/Hochheim am Main, 29. Januar 2019 (w&p) — B&B HOTELS bleibt weiter auf Erfolgskurs: Die schnell wachsende Budget-Hotelgruppe verzeichnet 2018 eine weitere Umsatzsteigerung in ihrer rasanten Entwicklung. Mit einem Plus von 29,3 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr 2017 ist der Umsatz 2018 um insgesamt 19,3 Prozent auf 181,3 Millionen Euro gestiegen. Dabei wuchs der Erlös pro verfügbarer Zimmerkapazität (RevPAR) um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. B&B HOTELS führt aktuell 123 Hotels in Deutschland.

Für 2019 sind rund15 Hoteleröffnungen an verschiedenen Standorten in Deutschland geplant, darunter in Stuttgart, Jena, Köln und Wolfsburg. Neben dem Umsatz konnte die beliebte Budget-Hotelgruppe auch die Kundenzufriedenheit erneut steigern. Die Zielsetzung, den TrustScore von zuletzt 81,42 Punkten auf 82 bis Ende 2018 zu erhöhen, wurde weit übertroffen. B&B HOTELS schloss das Jahr mit einem TrustScore von 82,68 Punkten und somit einer Steigerung um 1,26 Punkte im Vergleich zum Vorjahr ab.

Max C. Luscher MRICS, Geschäftsführer der B&B HOTELS GmbH: „Wir sind sehr zufrieden mit unserem Jahresabschluss und haben die von uns gesetzten Ziele für 2018 nicht nur erreicht, sondern in vielen Punkten sogar übertroffen. Das macht mich stolz und ich freue mich besonders über das positive Feedback unserer Gäste.“ Mit einer Weiterempfehlungsrate von 93 Prozent gehört das Unternehmen zu den Spitzenreitern.

2018 eröffnete die Budget-Hotelkette insgesamt elf Hotels in Fulda, Berlin, Trier, Kiel, Hamburg, Bremerhaven, Stuttgart, Landshut, Bayreuth und Hildesheim. Außerdem übernahm B&B HOTELS neun Häuser der Covivio Gruppe an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Hannover, Kassel, Köln, München, Offenbach und Schweinfurt.

Ein besonderer Meilenstein in 2018 war die Eröffnung des ersten Hauses der Gruppe in Österreich. Mit dem B&B Hotel Graz-Puntigam gelang ein erfolgreicher Markteintritt und der Auftakt von zehn bis 15 weiteren geplanten Häusern im Nachbarland. Im Herbst 2019 eröffnet mit dem B&B Hotel Wien-Hbf das zweite Hotel der Gruppe in Österreich.

Neben den neu eröffneten Häusern erfolgten 2018 zudem in 12 Häusern umfangreiche Renovierungsarbeiten. Dies berücksichtigte auch die Umgestaltung der Inneneinrichtung, indem das neue Farb- und Raumkonzept von B&B HOTELS umgesetzt wurde.

„Wir haben 2019 viel vor und werden uns neben der reinen Expansion auch in den Bereichen Digitalisierung, Sales & Marketing und Design weiterentwickeln. Unserem Ziel, bis 2020 mit 150 Hotels in Deutschland vertreten zu sein, kommen wir mit großen Schritten näher“, so Luscher. „Wir sehen auch weiterhin ein großes Potential für unser Produkt der günstigen Übernachtungen bei hohem Qualitätsanspruch.“

Auch international wächst B&B HOTELS weiter: 2018 erfolgte neben Österreich auch der Markteintritt in Belgien, Portugal, der Schweiz und in Slowenien.

Weitere Informationen und direkte Buchungsmöglichkeiten unter www.hotelbb.de.

Über B&B HOTELS
Die B&B HOTELS GmbH ist eine Tochter der internationalen Groupe B&B Hôtels mit über 480 Hotels in Europa. Derzeit bietet B&B HOTELS mit 123 Hotels mehr als 12.500 Gästezimmer in ganz Deutschland. Die finanzstarke Gruppe – Mehrheitseigner ist das Private Equity-Unternehmen PAI Partners – setzt auf Wachstum: In der Planung und Umsetzung sind für die nächsten Jahre rund 15 Hoteleröffnungen pro Jahr an verschiedenen Standorten in Deutschland – Ende 2018 eröffnete auch das erste Haus in Österreich. Weitere B&B Hotels befinden sich aktuell in Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Portugal, Tschechien, Belgien, Slowenien, der Schweiz und Brasilien. Auf der EXPO REAL 2017 in München wurde B&B HOTELS zum dritten Mal zum „Most Wanted Investment Partner“ von der TREUGAST Solutions Group gekürt.

   

print

Scroll to Top