Hotel Gut Ising ist Ausbildungsbotschafter für Bayern

Gut Ising/Chieming (w&p) 2. April 2019 – Wer eine Ausbildung auf Gut Ising beginnt, lernt und arbeitet bei einem der besten und engagiertesten Hotel- und Gastronomiebetriebe in Bayern. Nicht ohne Grund ist das Vier-Sterne-Superior-Hotel auch in diesem Jahr wieder vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) als Ausbildungsbotschafter der bayerischen Hotellerie und Gastronomie des Bayerischen Arbeitsministeriums ernannt worden und nahm die Ernennungsurkunde stolz entgegen – zurecht. Gut Ising weiß: der Erfolg eines Hotels wurzelt in den Mitarbeitern. „Mit ganzheitlicher Förderung und einer hervorragenden Ausbildung setzen wir den Grundstein für unseren gesamten Erfolg, denn ohne Personal fehlt die Seele unseres Hauses“, so Christoph Leinberger, General Manager von Gut Ising.

Übergabe der Ernennungsurkunde an General Manager Christoph Leinberger durch Bayerns Arbeitsministerin Kerstin Schreyer mit DEHOGA Bayern Präsidentin Angela Inselkammer und BIHK Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Gößl während des Ausbildungsbotschaftertags des bayerischen Gastgewerbes DEHOGA Bayern am 28. März 2019. V.l.n.r.: Angela Inselkammer, Christoph Leinberger, Kertin Schreyer, Dr. Manfred Gößl (copyright: Hotel Gut Ising)

„Für ein positives Bild des bayerischen Gastgewerbes sind die Ausbildungsbotschafter ganz entscheidend, weil sie mit ihrer Erfahrung und Leidenschaft direkt in den bayerischen Klassenzimmern, auf Berufsmessen und in persönlichen Beratungen um Nachwuchs werben“, sagte Dr. Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK), in seinem Statement.

Alle, die einen abwechslungsreichen und spannenden Beruf in der Gastronomie und Hotellerie suchen, sind herzlich eingeladen sich bei Gut Ising zu bewerben: http://www.gut-ising.de/jobs/stellenangebote.html

print