Kleiner Namenstag für ein großartiges Ei: Big Green Egg feiert den Welt-Ei-Tag am 11. Oktober und zeigt, dass sich auch Ei-Gerichte hervorragend auf dem Kamado zubereiten lassen

Kirchheim, 9. Oktober 2019 (w&p) – Am 11. Oktober freuen sich nicht nur die mehr als 40 Millionen Legehennen in Deutschland, dass ihr täglicher Ei-Einsatz gewürdigt wird. Auch der Kult-Kamado Big Green Egg zelebriert den Welt-Ei-Tag und bedankt sich für die besondere Wertschätzung, die er am heutigen Aktionstag erfährt. Anlässlich des „Eier-Feier-Tags“ zeigt Big Green Egg, dass sich mit dem erstklassigen Outdoor-Kochgerät nicht nur köstliche Fleisch- und Gemüsegerichte, sondern auch raffinierte Eier-Speisen mühelos zubereiten lassen.

Ob Grillen, Räuchern, Kochen oder Backen – dank einer individuell einstellbaren Wunschtemperatur zwischen 70 und 350 Grad Celsius wird jedes Gericht mit dem Big Green Egg zu einem gustatorischen Meisterwerk. Aromen naturbelassener Lebensmittel kommen mit dem Kamado erst richtig zur Geltung und entfachen beim Genießer eine Geschmacksexplosion.

Hühner-Ei meets grünes Ei

Den Welt-Ei-Tag feiert Big Green Egg  mit einem originell zubereiteten Frühstücks-Ei – als französisches Ofengericht Œufs en cocotte delikat verfeinert mit einer auf dem Big Green Egg geräucherten Forelle. Tipp: Die Big Green Egg-Holzchips Pecan Wood Chips machen die Räucherforelle extra aromatisch. Das Rezept dazu gibt es hier.

Das Besondere des Big Green Egg

Vielfach kopiert, nie erreicht

Das Besondere am Big Green Egg ist nicht nur sein unverwechselbar grünes und eiförmiges Design, sondern vor allem seine Geschichte. Es ist ein modernes Kochgerät, das über 3.000 Jahre alte japanische Ofenbau-Tradition mit moderner Keramik-Technologie verbindet.

Von 0 auf 300 in 15 Minuten

Das Big Green Egg wird mit Holzkohle befeuert ‒ bereits nach 15 Minuten erreicht es 300 Grad Celsius und das ohne lästigen Anzündkamin. Die Temperatur kann durch Zu- und Abluft von 70 bis 400 Grad Celsius geregelt werden. Dank präziser Luftzirkulation über zwei Belüftungsöffnungen ist die Temperatur auf bis zu ein Grad genau regulierbar. So wird das Big Green Egg zu einem echten Alleskönner, der zum Grillen, Backen, Räuchern, Garen, Kochen und für Slow-Cooking eingesetzt werden kann. Ganz spontan und ohne langes Vorheizen lassen sich mit dem Big Green Egg die vielfältigsten Speisen zubereiten.

Einer für immer

Durch jahrelange Entwicklung und Optimierung sowie der stetigen Qualitätssicherungen der Keramik erhält das Big Green Egg eine lebenslange Garantie. Einmal angeschafft, kann das Premium Outdoor-Kochgerät ein Leben lang genutzt werden.

Für jeden Moment das richtige EGG

Das Big Green Egg gibt es in sieben Größen – von Mini bis 2XL. Verkaufsklassiker ist das Modell MiniMax. Das Besondere: Aufgrund seiner niedrigen Höhe und des relativ geringen Gewichts von 35 Kilogramm eignet sich der MiniMax nicht nur hervorragend für das Kochvergnügen zu Hause und in Profiküchen, sondern kann auch problemlos zum Camping oder Picknick mitgenommen werden. Das Large EGG ist mit einem Rost-Durchmesser von 46 Zentimetern die beliebteste Größe für kulinarische Momente mit Familie und Freunden. Ob bei der Gartenparty oder beim Herbst-Barbecue: Die Kochfläche des Grillrostes bietet so viel Platz, dass man ganz leicht eine große Auswahl an Speisen gleichzeitig zubereiten kann. Besonders einfach ist das mit dem umfangreichen Zubehör: Accessoires wie Pizzastein, Bratenthermometer, gusseiserne Pfanne oder Dutch Oven ermöglichen die Zubereitung von nahezu jedem Gericht auf dem Big Green Egg.

Preisbeispiel:

Das Big Green Egg für‘s perfekte Grill-Vergnügen ist in sieben Größen – von Mini bis 2XL – bei ausgewählten Premium-Händlern erhältlich. Das Modell Mini gibt es schon ab 649 Euro.

Copyright: Big Green Egg
print

Scroll to Top