Jetzt Frühbuchertickets für den digitalen Branchen-Event des Jahres sichern: „VIR Online Innovationstage“ im Juni 2019

Startschuss für den Ticketverkauf der „VIR Online Innovationstage“: Am 25. und 26. Juni 2019 treffen sich im Berliner Marshall-Haus der Messe Berlin, die auch Partner der Veranstaltung ist, die Branchengrößen der Digital-Touristik zum intensiven Austausch und Networking. Unter https://v-i-r.de/vir-online-innovationstage/ können sich interessierte Besucher ab sofort ihre Teilnahmekarten sichern. Dabei profitieren sie bei einer Buchung bis zum 15. März 2019 von einem Frühbucherticketpreis ab 149 Euro.

Traditionell beginnen die „VIR Online Innovationstage“ am ersten Tag mit der Finalrunde des „Sprungbrett“-Gründerwettbewerbs, bei dem ausgewählte Travel Start-ups ihre innovativen Geschäftsideen präsentieren und bewertet werden. Der Gewinner erhält ein umfangreiches Preispaket mit einem Gesamtwert von über 38.000 Euro.

„Auch für erfahrene Branchenvertreter ist das Finale unseres Gründerwettbewerbs immer spannend und inspirierend“, bekräftigt VIR-Vorstand Michael Buller. „Die innovativen Ideen und vor allem der unternehmerische Esprit ziehen die Teilnehmer in ihren Bann und es werden wertvolle Anregungen für die eigene Unternehmensentwicklung gesammelt.“

Zudem finden am ersten Tag der „VIR Online Innovationstage“ Workshops und Vorträge rund um das Thema „Corporate Venturing“ statt, in denen Anregungen vermittelt werden, wie etablierte Unternehmen mit Start-ups kooperieren und vielleicht auch von ihnen lernen können. Die Preisverleihung des „Sprungbrett“-Wettbewerbs wird zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages in die „VIR Award Night“ eingebunden, auf der neben dem Feiern auch ausreichend Gelegenheit zum Networken besteht.

Am zweiten Tag der „VIR Online Innovationstage“ stehen Fachvorträge, Foren und Diskussionen auf dem Programm, die sich in diesem Jahr rund um das Leitthema „Nachhaltigkeit in der Touristik“ drehen.

„Mittlerweile ist in der Gesellschaft das Bewusstsein für die Bedeutung von Nachhaltigkeit im ökologischen und ökonomischen Sinn geschärft. Daher ist der Zeitpunkt ideal, um in der Reisebranche zukunftsweisende und nachhaltige Konzepte zu entwickeln, die das Reisen auch in einem Zeitalter mit Klimawandel und Overtourism weiterhin attraktiv machen“, erläutert Michael Buller die diesjährige thematische Ausrichtung des Branchen-Events.

Für die Inhalte der Sessions und Vorträge hat der Verband nun mit der Planung begonnen. Unternehmen, die spannende Themen zum diesjährigen Schwerpunkt liefern können, haben daher die Chance, noch bis zum 31. März 2019 Vorschläge für die entsprechenden Speaking-Slots einzureichen. Diese nimmt das Team des VIR unter info@v-i-r.de entgegen.

Weitere Informationen zu den beiden Veranstaltungstagen erhalten Interessenten auf der VIR-Website unter https://v-i-r.de/vir-online-innovationstage/#regdl=vir-online-innovationstage-2019. Für VIR-Mitglieder gelten beim Ticketpreis übrigens Sonderkonditionen.

print