Hotelzimmer als innovative Erlebniswelten 

hotelbird kooperiert mit Häfele und ALLYN Hotels – Digitale Services setzen neuen Standard in der Hotellerie

München, 01. Februar 2019 – Digitales Hotelzimmer zum Anfassen: Das Münchner Technologieunternehmen hotelbird hat zusammen mit Häfele, dem Marktführer für Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme, auf der Weltleitmesse BAU 2019 gezeigt, welche Vorteile vernetzte Technologien und digitale Services für Hoteliers und ihre Gäste bieten. In einem Hotel Mock-up des Start-ups ALLYN Hotels (All you need) konnten Besucher am Häfele Messestand in eine innovative Hotel-Erlebniswelt eintauchen und unter anderem den Self-Check-in an einem Kiosk sowie die Öffnung des Zimmers mit einem digitalen Schlüssel gleich selbst testen.

Für Juan A. Sanmiguel, Gründer und CEO hotelbird, sind digitale Serviceleistungen im Hotel heute Pflicht: „Was nach Zukunftsmusik klingt, macht hotelbird seit Jahren möglich. Wir merken, dass das Thema Digitalisierung inzwischen mitten in der Hotellerie angekommen ist und enormer Nachholbedarf herrscht – auch weil die Gäste explizit nach digitalen Leistungen wie Online-Check-in, mobiler Bezahlung und digitalem Schlüssel fragen. Mit starken Partnern wie Häfele konnten wir unsere Vision des digitalen Hotels umsetzen und freuen uns, heute einen neuen Standard in der Hotellerie zu setzen.“

„Innovative Guest Experience Dienstleistungen sind heute ein wichtiges Differenzierungsmerkmal“, ergänzt Udo Jungebloed, Leitung Objektvertrieb Deutschland bei Häfele. „Gäste, die sich wohlfühlen und den Komfort, auch den digitalen, schätzen gelernt haben, erzählen das weiter und kommen gerne wieder. Die Nachfrage nach diesen Services boomt geradezu.“ Häfele verfügt über ein weltweit einzigartiges Sortiment an Möbel- und Baubeschlägen und steht mit zahlreichen innovativen Produkten, wie digitalen Schnittstellen zur Gebäudesteuerung und Smart Home, für Komfort und Zukunftsfähigkeit.

„Die Zielkundschaft von ALLYN Hotels ist tech-savy und schätzt digitale Lösungen, wo sie Sinn machen. Das Gästeerlebnis wird um ein Vielfaches angenehmer gestaltet, indem Prozesse, wie Check-in und Buchungen von Zusatzleistungen, effizienter und einfacher werden. An der BAU 2019 konnten wir unser innovatives Konzept zum ersten Mal erlebbar machen. ALLYN Hotels bietet mit diesen ‚smarten‘ Lösungen genau das, was die Gäste wirklich brauchen, ‚all you need‘ eben“, erklärt Alain Cheseaux, Hotel-Experte und Managing Partner CAA Cheseaux Audit & Consulting GmbH.

Über hotelbird 
Das 2015 gegründete Technologieunternehmen hotelbird GmbH entwickelt innovative Software-Lösungen für die Hotelbranche mit dem Ziel, Prozesse zu automatisieren und neue Einnahmequellen für Hoteliers zu erschließen. hotelbird digitalisiert und automatisiert dabei den gesamten Kommunikationsprozess zwischen Rezeption und Gästen – vom Check-in über den digitalen Zimmerschlüssel bis hin zu Bezahlung und Check-out. Gäste erledigen somit die im Hotel notwendigen Formalitäten unabhängig von Zeit und Ort und vermeiden lange Wartezeiten an der Rezeption. Hoteliers senken ihre Prozesskosten und entlasten ihre Rezeptionsmitarbeiter. hotelbird hat seinen Sitz in München und beschäftigt aktuell 22 Mitarbeiter.
www.hotelbird.com

Copyright: Häfele
print

Scroll to Top