Einsatz für den guten Zweck: Mitarbeiter der Pasing Arcaden gestalten den Garten des Kindergartens St. Florian neu

München, 24. Mai 2019: Einmal im Jahr führt der Arbeitsweg der Mitarbeiter der Pasing Arcaden nicht in das Shoppingcenter am Bahnhofsplatz, sondern in eine soziale Einrichtung. So auch am Freitag, den 24. Mai, an dem sie den Außenbereich des Kindergartens St. Florian renovierten und neu gestalteten.

Die Aktion ist Teil des europaweiten Community Days von Unibail-Rodamco-Westfield, der Betreibergesellschaft der Pasing Arcaden. In diesem Rahmen engagieren sich Mitarbeiter des Unternehmens, neben München parallel auch an sieben weiteren Standorten in Deutschland, für soziale und ökologische Projekte. So haben sie die Gelegenheit, Organisationen in den Bereichen Kinderbetreuung, Bildung, soziale Integration oder Umweltschutz zu unterstützen.

Copyright: @PasingArcaden

„Soziales Engagement ist uns sehr wichtig, deshalb widmen wir uns einmal im Jahr nicht unserem regulären Tagesgeschäft, sondern helfen in einer sozialen Einrichtung in München“, erläutert Center Manager Dominic Barg.

Der Tag stand ganz unter dem Motto „aus alt mach neu“: durch Upcycling wurden zum Beispiel aus alten Autoreifen bunte Reifenkissen, die den Kindern nun draußen als Sitzmöglichkeiten dienen. Auch die alte Küchenarbeitsplatte des Kindergartens fand eine neue Bestimmung als Tisch für die Outdoor-Küche. „Es ist schön, dass heute so viel Bewegung bei uns ist. Den ganzen Tag über wird gebaut und gebastelt. Die Kinder sind schon ganz gespannt auf das Ergebnis“, berichtet Kindergartenleiterin Daniela Bröhl stolz, „wir sind froh, dass sich die Mitarbeiter der Riem Arcaden dazu entschlossen haben, ihren sozialen Tag in diesem Jahr unserer Einrichtung zu widmen und uns tatkräftig bei der Renovierung unterstützen.“

print

Scroll to Top