Cocktails schlürfen auf balinesischen Himmelbetten: Die Wolfram Bar & Terrace startet mit neuer Barkarte und Rooftop-Feeling in die Sommersaison

Stuttgart/München, 8. Mai 2019 (w&p) – Stuttgart Summer Nights: Über den Dächern der Landeshauptstadt beginnt die Sommersaison in der Wolfram Bar & Terrace mit einer neuen Cocktailkarte, die leckere und fancy Kreationen für laue Nächte bietet. In entspannter Atmosphäre – mit atemberaubendem Ausblick – verwöhnt das Jaz Stuttgart seine Gäste auf balinesischen Himmelbetten und großzügigen Sitzkreisen sowie an der Rundbar der Außenterrasse. Neben der Cocktailkarte wurde zudem die Speisekarte einem sommerlichen Update unterzogen.

Fancy Drinks mit jazy Note

Die außergewöhnlichen Drinks sind ein echtes Highlight. Das Musikkonzept, das sich durch das komplette Haus zieht, spiegelt sich auch in der neuen Cocktailkarte wider. So sind die Cocktails nach Musikgenres aufgeteilt wie Sinatra’s, Pop, World Music und die alkoholfreien Workout Sounds. Hausgemachte Kreationen wie Zauberstaub, Tasmanische Pfeffer-Infusionen und Rote Träuble-Sirup werden mit höchstem mixologischem Anspruch zubereitet und geben den Drinks die jazy Note.

Ein Hoch auf Produkte aus der Region

Bis auf ein paar Ausreißer wird im Jaz Stuttgart darauf geachtet, dass hinter der Bar die regionale DNA überwiegt. Wer auf lokale Spirituosen setzen möchte, genießt den GinSTR, der 2018 vom IWSC zum besten Gin der Welt in der Kategorie „Gin & Tonic“ gewählt wurde. Und wie könnte es im Herzen einer Weinbauregion anders sein auch auf der Weinkarte finden sich Stuttgarter Produzenten wie der „Winzer Newcomer des Jahres“ Moritz Haidle oder die Sektkellerei Kessler. Ein optisches Highlight ist der lila Wermut, der nur aus regionalen Ingredienzen besteht, nach einem streng geheimen Jaz Rezept zubereitet und danach violett eingefärbt wird und zum Beispiel im Signature Drink „God Safe the Queen“ verarbeitet.

„Der Stuttgarter Sommer hat so viel zu bieten. Wir sind happy, mit unserem Rooftop eine gute Adresse für sonnige Stunden, laue Nächte und coole Drinks beisteuern zu können.

Das offizielle Opening der Wolfram Terrasse gibt es am 15. Juni mit einer großen Party.

Live-Musik, Drinks und Leckereien läuten vom Sonnenuntergang bis in die Nacht den Start des Sommers ein herzlich eingeladen sind jetzt schon alle, sagt Marcus Wolff, Barmanager a.k.a Master Mixer des Jaz Stuttgart. Marcus ist schon lange in der nationalen Barszene bekannt. Er hat bereits in der Marquês Barin Berlin gearbeitet, bei der Neupositionierung des House of Gin mitgewirkt und war einige Male für die Mixology Bar Awards nominiert.

Drei (sonst streng geheime) Rezepte von Barchef Marcus Wolff a.k.a. The Master Mixer:

Troy:

4 cl GinSTR

1 cl Bigallet Thymianlikör

2 cl Träublesirup (Zubereitung, siehe unten)

3 cl Zitronensaft

Alle Zutaten im Shaker auf Eis shaken und in ein gekühltes Highballglas auf Eis abseihen. Mit flambiertem Marshmallow und Thymian garnieren.

Das Rezept für den Träublesirup:

1kg Rote Johannisbeeren (geht auch Tiefkühlware)

600g Zucker

500g Wasser

Alles aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen, abkühlen lassen und wiegen, verdampftes Wasser hinzugeben und durch ein Sieb passieren.

Carmina Burana:

2 cl Oude Genever 3y

1 cl Kirschwasser

5 cl Martini Reserva Ambrato

Alle Zutaten im Rührglas mit Eis kalt rühren und in einen Tumbler mit Eis abseihen. Mit Orange und eingelegter Kirsche servieren.

Für Elise:

3 cl Beefeater Gin

2 cl Mirabellenbrand

3 cl Zitronensaft

2 cl Giffard Holunderblütensirup

5 Tasmanische Pfefferkörner.

Die Pfefferkörner im Shaker mit einem Stößel zerdrücken, alle restlichen Zutaten hinzugeben und kräftig auf Eis shaken. Doppelt in einen Tumbler mit großem Eiswürfel abseihen. Mit Grapefruitzeste und optional Mirabellen-Fruchtleder servieren.

Copyright: Marcus Wolff
print