Kontakt      Blog

FLYLA hebt mit Wilde & Partner ab: Das Flugportal vergibt den Kommunikations-Etat an Münchner Full-Service-Agentur

München, 12. August 2019 ‒ Fliegen mit gutem Gewissen: Wilde & Partner betreut ab sofort den Kommunikations-Etat des Start-Ups FLYLA. Über das Online-Portal mit Sitz in München können Reisende ausschließlich CO2-kompensierte Flüge buchen. Pro Buchung pflanzt FLYLA in Kooperation mit „Eden Reforestation Projects“ mindestens einen Baum. Die Organisation „First Climate“ zertifiziert außerdem die Klima-Neutralität jeder Verbindung.

Studenten fliegen mit FLYLA besonders günstig. Das Start-up arbeitet mit Airlines wie Lufthansa, Etihad Airways, und Eurowings zusammen und bietet eingeschriebenen Studierenden Restkontingente besonders preiswert an.

Im Fokus der Kommunikationsarbeit für FLYLA stehen eine Steigerung der Bekanntheit in der breiten Öffentlichkeit sowie die Positionierung des Unternehmens in den entsprechenden Publikumsmedien. Dazu gehören neben Content-Platzierung auch die Umsetzung von Redaktionsbesuchen und die Vernetzung in der Tourismusbranche. Den Kunden betreuen Junior Consultant Laura Neudecker und Trainee Klara Linde unter strategischer Führung von Katrin Engelniederhammer, die die Consumer Communications Unit leitet.

„Durch die Zusammenarbeit mit FLYLA unterstützen wir ein spannendes, innovatives Start-up“, kommentiert Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner Communications. „CO2-Kompensation in der Luftfahrt ist ein hochaktuelles und relevantes Thema, mit dem FLYLA den gegenwärtigen Zeitgeist trifft. Deshalb freuen wir uns ganz besonders darauf, den Bekanntheitsgrad des jungen Unternehmens durch gezielte Kommunikationsarbeit zu steigern.“

„Vor allem das Netzwerk, die Branchenexpertise und die einfallsreichen  Kommunikationsansätze von Wilde & Partner haben uns überzeugt“, ergänzt Fabian Höhne, Gründer und Geschäftsführer der FLYLA GmbH. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass wir unsere Themen gemeinsam in den relevanten Medien platzieren werden.“

Wilde & Partner geht mit vtours auf Reisen: Die Münchner Full Service Agentur unterstützt den dynamischen Veranstalter künftig im Bereich Kommunikation und Events

München, 01. August 2019 ‒ Die Wilde & Partner Communications GmbH unterstützt die vtours GmbH ab sofort bei Maßnahmen rund um das Thema Kommunikation. Das Unternehmen mit Sitz in Aschaffenburg zählt zu den führenden dynamischen Reiseveranstaltern in Deutschland. Das Produktportfolio reicht von klassischen Pauschalreisen über Städte- und Rundreisen bis hin zu Nur-Flug- und Nur-Hotel-Angeboten.

vtours beschäftigt aktuell 130 Mitarbeiter und feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen. In dieser Zeit konnten die Aschaffenburger mit „urlaubstransfers“ als Transferanbieter am Urlaubsort sowie dem eigenen Flugveranstalter „vfly“ auch weitere Marken erfolgreich im Markt positionieren. Die Reiseangebote von vtours sind in stationären Reisebüros, über alle bedeutenden Internetportale oder direkt auf vtours.com buchbar.

Intention der Zusammenarbeit ist, die Bekanntheit der Marke vtours in der Branche sowie im B2C-Umfeld weiter zu steigern, und das Profil in der Tourismusindustrie zu schärfen. Dazu gehört unter anderem die Platzierung von relevanten tourismuspolitischen Themen. Das Beraterteam für vtours setzt sich aus Senior Consultant Daniela Dalke aus der Unit Corporate Communications und Junior Consultant Julia Zaus aus der Unit Corporate Branding zusammen. Ansprechpartner für das Tagesgeschäft im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit bleibt weiterhin die Pressestelle der vtours GmbH.

„Wir freuen uns, vtours bei uns willkommen zu heißen“, bekräftigt Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter bei Wilde & Partner. „Wir sind überzeugt, dass wir dem Unternehmen mit unserem Netzwerk und unserer Expertise wertvolle Impulse geben können, um im Markt noch stärker wahrgenommen zu werden.“

„Als Vorreiter im Markt der dynamischen Reiseveranstalter verfügen wir über ein sehr gutes Standing in der Branche“, erklärt Achim Schneider, Geschäftsführer der vtours GmbH. „Mit den Kommunikationsexperten von Wilde & Partner haben wir den richtigen Partner gefunden, um unsere Botschaften noch wirkungsvoller und nachhaltiger zu transportieren.“

 

Rückkehr zu Wilde & Partner Communications: Insa Schult steigt beim Kommunikationsspezialisten als Head of Strategic Consulting ein

München, 22. Juli 2019 (w&p) – Wiedereinstieg nach über einem Jahrzehnt: Insa Schult ist neuer Head of Strategic Consulting bei der Münchner Full-Service Agentur Wilde & Partner Communications. Sie war bereits in den Jahren 2005 bis 2008 für den Kommunikationsspezialisten tätig. In ihre neue Position wird Insa Schult ihre langjährige Expertise in der strategischen Führung von Tourismus und Lifestyle-Kunden mit einbringen. Zugleich verantwortet sie die Akquise-Aktivitäten der Agentur bei der geplanten Expansion in neue Geschäftsfelder.

Die ausgebildete Journalistin war zuletzt über zehn Jahre lang als Leiterin Unternehmenskommunikation für die externe und interne Kommunikation eines Münchner Verlagshauses tätig. Zuvor gehörte sie der Geschäftsleitung einer inhabergeführten Agentur mit Hauptaufgabe New Business an.

„Ich habe die erfolgreiche Entwicklung von Wilde & Partner Communications in den vergangenen Jahren immer weiterverfolgt und freue mich darauf, den aktuellen Expansionskurs der Agentur mit meinen Netzwerk-Kontakten und meiner Erfahrung aktiv unterstützen zu können“, bekräftigt Insa Schult.

Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner Communications, ergänzt: „Ich habe bereits früher mit Insa Schult zusammengearbeitet und war von ihrem fachlichen Knowhow, ihrer Expertise und ihrem strategischen Führungsstil stets überzeugt. Sie ist ein großer Gewinn für unser Agenturteam und ich bin mir sicher, dass sie den von mir angestoßenen Wachstumsprozess und unsere neue ‚Wilde Identität‘ erfolgreich mitgestalten wird.“

Wilde & Partner Communications gehört zu den 50 umsatzstärksten Kommunikationsagenturen in Deutschland und gilt seit über 30 Jahren europaweit als einer der führenden Spezialisten für die Segmente Travel und Tourism, Transport und Logistics sowie Hotel und Hospitality. Mit seinem rund 50-köpfigen Team ist Wilde & Partner Communications mittlerweile auch in den Bereichen Fashion, Food und Beverage sowie Lifestyle aktiv und setzt in diesen Geschäftsfeldern den Schwerpunkt bei der weiteren Expansion. Als Full-Service-Anbieter entwickelt Wilde & Partner online und offline Strategien und Kampagnen in den Kommunikationsdisziplinen Brand Communications, Consumer Communications, Luxury & Lifestyle Communications, Corporate Branding und Corporate Communications.

Zum Führungsteam der rund 50-köpfigen Agentur gehören neben den Geschäftsführenden Gesellschaftern Jens Huwald und Thomas C. Wilde die Geschäftsführerinnen Ute C. Hopfengärtner und Marion Krimmer sowie Markus Schlichenmaier als Executive Director/Prokurist und Marie-Astrid Huwald als Prokuristin.

Credit: Wilde & Partner

Wilde & Partner Communications sichert sich den Kommunikations-Etat der Hyatt Hotelgruppe: Die globale Hotelgruppe verstärkt Präsenz im DACH-Markt

München, 17. Juli 2019 — Globales Hotelunternehmen setzt auf umfangreiche Tourismus-Expertise: Wilde & Partner Communications betreut ab sofort den Kommunikations-Etat für die Hyatt Hotelgruppe im deutschsprachigen Markt. Die Münchner Full-Service-Agentur setzte sich aufgrund ihrer Expertise in den Bereichen Hotellerie und Corporate Communications in einem internationalen Pitch als Gewinner durch. Wilde & Partner wird künftig die gesamte Dachmarken-kommunikation für Deutschland, Österreich und die Schweiz für das weltweit agierende Hotelunternehmen mit Sitz in Chicago verantworten. Der erste Ansprechpartner für die Agentur ist die Vertretung der EAME/SWA-Region in Zürich.

Zur Hyatt Gruppe gehören in der DACH-Region derzeit elf Häuser unter insgesamt sechs Hyatt Marken. Zur Kategorie Luxus zählen das Grand Hyatt Berlin, die Park Hyatt Hotels in Hamburg, Wien und Zürich sowie das Andaz Munich Schwabinger Tor und Andaz Vienna Am Belvedere. Die Hyatt Regency Häuser in Köln, Düsseldorf und Mainz repräsentieren das Premium-Segment der Gruppe. Im Rahmen des Select Service Konzepts richten sich das Hyatt Place Frankfurt Airport sowie das Hyatt House Düsseldorf/Andreas Quartier insbesondere an anspruchsvolle Geschäftsreisende und Langzeitgäste.

„Wir freuen uns sehr darüber, mit Hyatt einen weiteren renommierten Hotelkunden in unserem Portfolio zu haben. Mit zielgerichteter Kommunikationsarbeit und dem Setzen von Schwerpunkt-Themen werden wir die Bekanntheit der Dachmarke Hyatt weiter steigern. Ein weiteres Ziel ist die Differenzierung und Positionierung des gesamten Hyatt-Markenportfolios“, äußert sich Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner. Auch die Agentur selbst entwickelt sich immer weiter und baut als Full-Service-Anbieter die strategischen Bereiche Corporate Communications, Corporate Branding, Brand Communications, Consumer Communications und Luxury & Lifestyle Communications aus.

 

Cuba Buddy startet mit Wilde & Partner durch: Der Kuba-Experte vergibt Kommunikations-Etat an Münchner Full-Service-Agentur

München, 11. Juli 2019 ? Individuelle Rund- und Themenreisen mit hohem Qualitätsanspruch: Wilde & Partner betreut ab sofort den Kommunikations-Etat des Kuba-Spezialisten  Cuba Buddy UG. Der Online-Reiseveranstalter mit Sitz in Berlin hat sich auf Kuba-Reisen spezialisiert und passt seine Angebote den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden an. So können Gäste von Cuba Buddy aus zahlreichen Aktivitäten und Unterkunftsmöglichkeiten wählen und ihre Reiseroute flexibel gestalten.

Um den Kunden Land und Leute authentisch näherzubringen, beschäftigt Cuba Buddy auch ein Team in Havanna, das sich ausschließlich um die Organisation der Rundreisen und den Kontakt mit einheimischen Partnern kümmert. Dank dieser Expertise hat sich Cuba Buddy zum ReiseSpezialisten für Kuba entwickelt.

Im Fokus der Kommunikationsarbeit für Cuba Buddy steht die Steigerung der Markenbekanntheit sowie die Positionierung des Unternehmens in den entsprechenden Publikumsmedien. Dazu gehören neben Content-Platzierung auch die Umsetzung von Medienkooperationen sowie die Vernetzung in der Tourismusbranche. Den Account verantworten Senior Consultant Birte Deppe und Trainee Klara Linde in der Unit Consumer Communications.

„Cuba Buddy punktet mit einem umfangreichen Angebot für Kuba und einem außergewöhnlichen Spezialwissen zur Destination. Damit kann sich das Unternehmen klar von der Vielzahl an Anbietern abheben“, erklärt Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner Communications. „Wir freuen uns darauf, die Bekanntheit von Cuba Buddy durch kreative Kommunikationsmaßnahmen weiter zu stärken, und das Unternehmen mit interessanten Partnern zu vernetzen.“

„Wir glauben daran, dass Reisen eine Möglichkeit ist, Neues über sich und andere zu lernen,“ ergänzt Christopher Trinczek, Gründer und Geschäftsführer von Cuba Buddy. „Dabei setzen wir auf Qualität, Individualität und authentische Erfahrungen. Mit Wilde & Partner steht uns ein erfahrener Kommunikationsexperte zur Seite, der diese Philosophie der Öffentlichkeit vermitteln und unsere Markenbekanntheit weiter steigern kann.“

Meldung zum Download unter:

www.wilde.de/Anlage/Etatmeldung_Cuba_Buddy.pdf

Copyright: Cuba Buddy

Verstärkung im Geschäftsfeld Corporate Publishing: Senior Consultant Nadja Göricke neu im Wilde & Partner Team

München, 09. Juli 2019 (w&p) – Mit ihrer Expertise im Bereich Corporate Publishing wird Nadja Göricke als Senior Consultant das Wilde & Partner Team bei der Ausweitung seiner Geschäftsfelder unterstützen. Die 38-jährige ist neu in der Corporate Branding Unit der Münchner Kommunikationsspezialisten und übernimmt die Lead-Beratung der Agenturkunden Althoff Hotels, H-Hotels, Ikos Resorts und Travel Charme. Zugleich leitet sie das Geschäftsfeld Corporate Publishing.

Nadja Göricke ist studierte Kommunikationswissenschaftlerin und seit über 13 Jahren im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Sie arbeitete unter anderem für die Etienne Aigner AG, die Ludwig Beck AG sowie im Agenturbereich und war Account Director bei der Storyboard GmbH. Zuletzt war sie als Senior Catalogue Manager bei der Westwing GmbH beschäftigt.

Wilde & Partner Communications gehört zu den 50 umsatzstärksten Kommunika-tionsagenturen in Deutschland und gilt seit über 30 Jahren europaweit als einer der führenden Spezialisten für die Segmente Travel und Tourism, Transport und Logistics sowie Hotel und Hospitality. Mit seinem rund 50-köpfigen Team ist Wilde & Partner Communications mittlerweile auch in den Bereichen Fashion, Food und Beverage sowie Lifestyle aktiv und setzt in diesen Geschäftsfeldern den Schwerpunkt bei der weiteren Expansion. Als Full-Service-Anbieter entwickelt Wilde & Partner online und offline Strategien und Kampagnen in den Kommunikationsdisziplinen Brand Communications, Consumer Communications, Luxury & Lifestyle Communications, Corporate Branding und Corporate Communications.

Zum Führungsteam der rund 50-köpfigen Agentur gehören neben den Geschäftsführenden Gesellschaftern Jens Huwald und Thomas C. Wilde die Geschäftsführerinnen Ute C. Hopfengärtner und Marion Krimmer sowie Markus Schlichenmaier als Executive Director/Prokurist und Marie-Astrid Huwald als Prokuristin.

Foto zum Download unter:

www.wilde.de/Anlage/Nadja_Goericke_Credit_Wilde_&_Partner.jpg

Fotohinweis: Nadja Göricke ist neuer Senior Consultant im Team von Wilde & Partner Communications (Nutzung honorarfrei / Credit: Wilde & Partner).

Die Meldung liegt im pdf-Format vor unter:

www.wilde.de/Anlage/Nadja_Goericke_neu_im_Wilde_&_Partner_Team.pdf

Credit: Wilde & Partner

Wilde & Partner auf historischem Terrain: Steigenberger Grandhotel Petersberg vergibt Kommunikations-Etat an die Münchner Full-Service-Agentur

München, 09. Juli 2019 (w&p) – Das Steigenberger Grandhotel Petersberg, bekannt als das ehemalige Gästehaus der Bundesregierung und Wahrzeichen deutsch-europäischer Geschichte, setzt nach umfangreicher Modernisierung neue Maßstäbe in der Hotellerie. Den Etat für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland, Österreich und in der Schweiz hat die Full-Service-Agentur Wilde & Partner Communications GmbH übernommen.

Das Hauptaugenmerk der 360-Grad-Kommunikation liegt auf der Positionierung des Steigenberger Grandhotel Petersberg als zeitgemäßes Luxushotel mit einzigartiger Historie. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören zunächst die erfolgte Renovierung, die Kulinarik im Hotel, der neu gestaltete Wellnessbereich und die großzügigen Gesellschafts- und Tagungsräume.

„Das Steigenberger Grandhotel Petersberg ist ein deutsches Wahrzeichen mit internationaler Strahlkraft. Wir freuen uns sehr, die strategische Kommunikation für dieses außergewöhnliche Produkt zu übernehmen und dessen Profil weiter zu schärfen“, kommentiert Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner.

„Das traditionsreiche Haus erstrahlt ab diesem Sommer in neuem Glanz und es ist uns ein großes Anliegen, die Öffentlichkeit über die weitreichenden Veränderungen zu informieren. Wilde & Partner hat jahrzehntelange Erfahrung in der Eröffnung und Neupositionierung von Luxushotels und ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam schöne Erfolge erzielen werden“, so Michael Kain, General Manager des Steigenberger Grandhotel Petersberg.

Das Wilde & Partner Berater-Team für die Hotel-Ikone auf dem Petersberg sind Senior Consultant Nicole Maier und Junior Consultant Rebecca Kraus, beide aus der Unit Corporate Branding.

Wilde & Partner geht auf Zeitreise: TimeRide vergibt PR-Etat an die Münchner Full-Service-Agentur

München, 25. Juni 2019 — Mitten im Damals: Wilde & Partner sichert sich den PR-Etat es Kölner Start-ups TimeRide und begibt sich auf eine gemeinsame virtuelle Reise in die Vergangenheit. Ab sofort sprechen die Münchner Kommunikationsexperten für das Unternehmen, das mittels VR-Brillen und haptischer Feedbacksysteme virtuelle Stadtrundfahrten in die Vergangenheit ermöglicht. An den Standorten Köln und Dresden tauchen Besucher schon jetzt in das Leben und Treiben der Stadtgeschichte ein. Mit München und Berlin plant TimeRide weitere Standorte, die das junge Unternehmen noch 2019 eröffnen will.

 Im Fokus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für TimeRide stehen die Steigerung der Bekanntheit in der breiten Öffentlichkeit sowie die Vernetzung des Unternehmens innerhalb der Tourismus- und Freizeitindustrie. Ein Mix aus kreativen Kommunikationsmaßnahmen, Storytelling und zielgruppenspezifischen Kooperationen soll die Markenpräsenz stärken. Die Kommunikationsagentur fungiert als externe Pressestelle von TimeRide und zeichnet sich verantwortlich für Presse-Previews an den beiden neuen Standorten München und Berlin.

 „Wilde & Partner hat uns mit Fachwissen, Medienkompetenz und starken Ideen überzeugt,“ sagt Jonas Rothe, TimeRide Geschäftsführer. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass die Expertise von Wilde & Partner uns dabei hilft, TimeRide noch stärker in den Fokus der Medien und unserer Zielgruppe zu bringen.“

 Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner: „Wir freuen uns sehr, mit TimeRide ein innovatives Start-up zu unterstützen, das modernste Technologien nutzt, um die Vergangenheit für alle Generationen erlebbar zu machen.“

 Das Beraterteam für TimeRide bei Wilde & Partner stammt aus der Unit Consumer Communications und besteht aus Senior Consultant Birte Deppe, Consultant Antje Singer und Trainee Klara Linde.

 Meldung zum Download unter:

www.wilde.de/Anlage/Wilde_&_Partner_TimeRide.pdf

Wilde & Partner taucht ab ins Moor: Münchner Kommunikationsagentur gewinnt PR-Etat für Bad Aibling

München, 19. Juni 2019 (w&p) – Mit umfassender Gesundheitsexpertise gepunktet: Die Fullservice-Agentur Wilde & Partner Communications GmbH wird künftig den Kommunikationsetat für den oberbayerischen Kurort Bad Aibling in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreuen.

Ein besonderer Fokus der 360 Grad-Kommunikation liegt auf den Jubiläumsjahren „175 Jahre Moor“ und „125 Jahre Moorheilbad“, die im Jahr 2020 stattfinden werden. Ziel ist es, die medizinisch bewiesene Heilkraft des Moors hervorzuheben sowie die positiven und präventiven Aspekte einer Kur zu vermitteln. Darüber hinaus soll die Bekanntheit Bad Aiblings als Gesundheitsort für Moorbehandlungen gesteigert werden. Neben der fortlaufenden strategischen Beratung fokussieren sich die Berater von Wilde & Partner auf gezieltes Story Pitching und Themen Setting bei ausgewählten Medien sowie die Planung und Umsetzung von Pressereisen.

„Wir freuen uns sehr, mit Bad Aibling und seinem Naturmoor unsere Expertise in den Bereichen Gesundheit, Healthcare und Wellness auszubauen. Dies zeigt, dass es die richtige Entscheidung war, unsere Kompetenzfelder über den klassischen Tourismus hinweg auszuweiten“, kommentiert Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner.

„Mit Wilde & Partner haben wir uns für Kommunikationsprofis entschieden, die ihr Handwerk beherrschen. Mit ihrer umfassenden Branchenexpertise im Destinationsbereich, der langjährigen Erfahrung im Gesundheits-, aber auch Bäderwesen ist die Agentur der richtige Partner, unsere Moorjubiläumsjahre kommunikativ strategisch zu begleiten. Gemeinsam mit ihnen werden wir die Themen Moor in Verbindung mit dem renommierten Gesundheitsort Bad Aibling erfolgreich in den deutschsprachigen Medien platzieren“, so Thomas Jahn, Kurdirektor Bad Aibling.

Über Wilde & Partner Communications GmbH Wilde & Partner Communications GmbH gehört zu den 50 umsatzstärksten Kommunikationsagenturen in Deutschland und gilt seit über 30 Jahren europaweit als einer der führenden Spezialisten für die Segmente Travel und Tourism, Transport und Logistics, Hospitality Industry, Spa und Lifestyle sowie Freizeitparks. Die 40-köpfige Agentur wird von den Geschäftsführerinnen Ute C. Hopfengärtner und Marion Krimmer, Markus Schlichenmaier als Executive Director/Prokurist, Marie-Astrid Huwald als Prokuristin sowie den beiden Geschäftsführenden Gesellschaftern Jens Huwald und Thomas C. Wilde geführt.

Die Meldung liegt im pdf-Format vor unter:

www.wilde.de/Anlage/Wilde_&_Partner_ist_neuer_Kommunikationspartner_von_Bad_Aibling.pdf

Wilde & Partner liebt Mobilität: Die Full-Service-Agentur unterstützt FlixMobility im Bereich Endkunden-Kommunikation

München, 29. Mai 2019 (w&p) – Markenkommunikation für den global agierenden Mobilitätsanbieter: Die Berichterstattung über FlixMobility und die Marken FlixBus und FlixTrain ist groß. Dank seines einzigartigen Geschäftsmodells und innovativer Technologie hat das Start-up innerhalb kürzester Zeit Europas größtes Fernbusnetz und seit 2018 die ersten grünen Fernzüge etabliert. Um gezielt die Markenpräsenz durch Storytelling, Reiseempfehlungen und kreative Kommunikationsmaßnahmen vor allem in Consumer-Medien zu stärken, hat FlixMobility nun Wilde & Partner beauftragt. In einer Ausschreibung konnte sich die Full-Service-Agentur mit Sitz in München gegen fünf andere Agenturen durchsetzen.

Spannende Rankings, unterhaltsame Geschichten und nützliche Informationen: Das Team von Wilde & Partner konnte in der Pitch-Präsentation mit Ideen punkten, die zur positiven Marktpositionierung von FlixMobility beitragen. Die Content-Strategie der Kommunikation-Profis überzeugte das Team in der Pressestelle von FlixMobility.

„Die Art und Weise, wie Wilde & Partner redaktionell relevanten Content produziert, hat uns gefallen“ sagt Martin Mangiapia, Pressesprecher und Teamlead PR und Corporate Communications DACH. „Die Ideen zahlen auf die vielen Geschichten und Reiseempfehlungen ein, die es bereits rund um unser Unternehmen gibt.“

Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, den Marktführer und Innovationstreiber FlixMobility in der Endkunden-Kommunikation unterstützen zu dürfen. Unsere sehr guten Kontakte in diesem Bereich werden beim weiteren Markenaufbau hilfreich sein.“

Das Berater-Team für FlixMobility bei Wilde & Partner sind Julia Pawelczyk-Vetterlein, Senior Consultant & Head of Creative Services, und Junior Consultant Alisa Frühhaber, beide aus der Unit Consumer Communications.

Copyright: FlixBus