ASI Reisen startet große Qualitäts- und Service-Offensive: Garantiere Durchführung von Kleingruppenreisen in der Fernstrecke und drastische Reduktion der Mindestteilnehmerzahl für Gruppenreisen in Europa

Innsbruck, 27. Mai 2019 (w&p) – Auf ASI Reisen ist Verlass: Um sowohl seinen Gästen, aber auch seinen 6000 Reisebüro-Partnern zukünftig eine noch bessere Planungssicherheit zu geben, startet der renommierte Aktiv- und Erlebnisreise-Spezialist eine große Qualität- und Service-Offensive. Für alle Termine ab 1. Januar 2020 seiner rund 500 Gruppenreisen gelten dann zwei entscheidende Neuerungen: Bei Fernreisen werden Kleingruppen-Touren statt bis bisher ab acht zukünftig bereits ab einer Mindestteilnehmerzahl von zwei Personen garantiert durchgeführt. Wer in Europa eine Aktivreise in einer Kleingruppe unternehmen möchte, darf sich freuen: Auch hier reduzierte ASI Reisen die Mindestteilnehmerzahl deutlich – Gruppenreisen werden ab Januar 2020 dann sogar immer schon ab einer Größe von vier Personen durchgeführt.

„Wer eine Urlaubsreise bucht, möchte sich 100 prozentig darauf verlassen, dass diese auch stattfindet. Er braucht Planungssicherheit, damit die Vorfreude nicht in Enttäuschung umschlägt, falls die Reise kurzfristig wegen zu geringer Teilnehmerzahl wieder abgesagt werden muss“, so Ambros Gasser, Geschäftsführer von ASI Reisen „Mit unserer Durchführungsgarantie unterstreichen wir unseren Qualitätsanspruch – und werden zum garantierten Traumurlaubserfüller für unsere anspruchsvollen Gäste“, ergänzt der ambitionierte Touristiker.

print