CANUSA-Expertentipp: Beim Frühbuchen von Nordamerika-Reisen nicht nur von Preisvorteilen profitieren

Hamburg, 29. Juli 2019 (w&p) – Frühbucherangebote bieten weitaus mehr als nur einen Preisvorteil: Wer bei der Reiseplanung und Buchung auf Zack ist und entsprechend zeitig bucht, profitiert von attraktiven Preisen, aber auch von vielen weiteren „Goodies“. Reisende nach Nordamerika können bei den aktuellen Frühbucher-Specials des Spezialveranstalters CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de) über 50 Prozent beim Preis sparen, sich aber auch gute Verfügbarkeiten sichern – sei es bei den Flügen, bei Hotelbuchungen oder bei bestimmten Fahrzeugkategorien.

Beispiel Wohnmobile: Hier haben Urlauber in der Regel ein bestimmtes Fahrzeugmodell fest im Visier. Ob ein kleiner Van, ein Truck Camper oder ein größerer Camper mit Slide-out, bei dem der Wohnraum auf Knopfdruck vergrößert werden kann ‒ je früher das Wunschmodell angefragt wird, desto größer ist die Chance, dass es wirklich verfügbar ist und nicht auf Alternativen ausgewichen werden muss.

Auch bei Reisen mit einer geringen Teilnehmerzahl, beispielsweise einer Busrundreise in der Kleingruppe, sind die Plätze meist schnell ausgebucht. „Eine frühzeitige Entscheidung schafft Plansicherheit“, bekräftigt CANUSA-Gründer und Geschäftsführer Tilo Krause-Dünow. Selbiges gilt für den Reisebaustein Flug: „Wer früh bucht, darf sich über eine gute Verfügbarkeit sämtlicher Buchungsklassen für die Flüge in die USA und nach Kanada freuen“, betont der Nordamerika-Experte. „Dies spart in der Regel bares Geld und gewährleistet maximale Flexibilität in der Reiseplanung.“

Wer den berühmten amerikanischen Powder genießen und in den USA oder Kanada einen Winterurlaub verbringen möchte, sollte ebenfalls mit großem Vorlauf in die Planung gehen. „Die besten unserer Skihotels haben meist geringere Kapazitäten, da sie auch stark von Amerikanern und Kanadiern genutzt werden“, erläutert Tilo Krause-Dünow.

Bei Bus- und Autoreisen durch die USA und Kanada können Frühbucher den großen Vorteil nutzen, dass bevorzugte Hotelbuchungen garantiert werden können und nicht vielfach auf die zweite Wahl ausgewichen werden muss. „Dies trifft ganz stark auf Nationalparks zu, aber auch auf die beliebtesten Städte in Nordamerika sowie für Hawaii“, so die Erfahrung des Spezialisten. Generell bieten Hotels und Skigebiete im Rahmen der Frühbucher-Specials häufig attraktive Sonderleistungen wie kostenloses Frühstück, vergünstigte Skipässe oder Zusatznächte an.

Wo können Frühbucher derzeit jedoch besonders gut sparen? Tilo Krause-Dünow: „Bei Wohnmobilreisen in die USA und nach Kanada sind die Preise für besondere Angebote laut Statistik teilweise bis zu 53,6 Prozent niedriger als bei Buchungen zehn Monate später.“

Zugleich weist er auf das geringe Risiko für den Fall, dass die Reise nicht angetreten werden kann, hin: „Bei uns haben die Kunden langfristig gegen nur geringe Kosten auch immer ein Rücktrittsrecht“, bekräftigt er.

Die aktuellen Frühbucherangebote des Nordamerika-Experten finden sich auf www.canusa.de.

Sämtliche Angebote von CANUSA TOURISTIK sind unter der kostenfreien Service-Hotline 08000-226872 und auf der Internetseite www.canusa.de buchbar.

Copyright: Canadadream
print

Scroll to Top