Wilde & Partner atmet heilklimatische Bergluft: Münchner Kommunikationsagentur verteidigt PR-Etat für Garmisch-Partenkirchen Tourismus

München, 31. Januar 2019 (w&p) – Erfolgreicher Zieleinlauf dank umfassender Destinationsexpertise: Wilde & Partner Communications GmbH verantwortet weiterhin die Kommunikationsarbeit für die Tourismusdestination Garmisch-Partenkirchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Im Fokus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht die Stärkung der Markenbekanntheit von Garmisch-Partenkirchen. Wilde & Partner unterstützt die Destination in der professionellen Außendarstellung gegenüber Medien und Multiplikatoren. Neben der fortlaufenden strategischen Beratung fokussieren sich die Berater auf gezieltes Story-Pitching und Themen-Setting bei ausgewählten Medien sowie die Planung und Umsetzung von Einzel- und Gruppenpressereisen. Betreut wird der Kunde bei Wilde & Partner von Sonja Duensing, Head of Corporate Branding, und Junior Consultant Vanessa Freisberg.

„Wir freuen uns sehr, die seit über zehn Jahren bestehende Zusammenarbeit auch 2019 weiterzuführen. Mit gezielter PR-Arbeit möchten wir die neue Ausrichtung von Garmisch-Partenkirchen an die relevante Zielgruppe kommunizieren und damit die Destination weiter stärken“, kommentiert Jens Huwald, Geschäftsführender Gesellschafter von Wilde & Partner.
„Auch dieses Jahr hat uns Wilde & Partner wieder sowohl mit seiner beeindruckenden Destinationsexpertise als auch mit großartigen neuen Ansätzen überzeugt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und sind stolz, auch 2019 einen starken Partner an unserer Seite zu haben“, so Thorsten Unseld, kaufmännischer Leiter und kommissarischer Tourismusdirektor von Garmisch-Partenkirchen.

Copyright Wilde & Partner
print