Jenga, Wandern oder Pasta-Workshop: weekend.com präsentiert Aktivitäten für Singles und Alleinreisende

Düsseldorf/München, 14. Februar 2019 (w&p) – Die große Freiheit beim Solo-Reisen: Den Städtetrip allein zu verbringen löst bei vielen immer noch Unbehagen aus. Dabei bieten Single-Reisen viele Vorteile: Wer allein reist, braucht sich mit niemandem abzustimmen und kann den Urlaubstag nach Lust und Laune selbst gestalten. Wer trotzdem unterwegs gerne Leute kennenlernt, dem hat weekend.com, Betreiber einer App speziell für Wochenendreisen, zum Single Awareness Day am 15. Februar 2019 ideale Aktivitäten zusammengestellt.

London: Jenga Speed Dating

Gezwungene Gespräche beim Speed Dating sind nicht für jeden was. In London gibt es eine unterhaltsamere Form des Kennenlernens: Das Jenga Speed Dating. Das Geschicklichkeitsspiel besteht aus 60 gleichen hölzernen Bauteilen in Quaderform, die zu Beginn des Spiels zu einem Turm gestapelt werden. Die Spieler nehmen abwechselnd einhändig einen Stein aus dem Turm und wenn der einstürzt, ist das Spiel vorbei. Das Besondere an dem Spiel: Einige Blöcke enthalten lustige Eisbrecher-Fragen, die das Kennenlernen auflockern. Die Veranstaltung findet jeden Monat an einem anderen Ort statt.

Glasgow: Szeneviertel West End

Schon lange steht Glasgow nicht mehr im Schatten der Hauptstadt Edinburgh. In den letzten Jahren hat sich die Hafenstadt zu einer aufregenden und lebhaften Stadt mit einem abwechslungsreichen Nachtleben entwickelt. Studenten und junge Leute zieht es in das unkonventionelle „West End-Viertel”. Der Stadtteil ist voll mit kleinen Boutiquen, Restaurants, Cafés, Bars und kulturellen Veranstaltungen, die genügend Möglichkeiten bieten, andere Singles und Alleinreisende kennenzulernen. Die besten Anlaufpunkte sind der Club „Nice N Sleazy” oder das Café „The Rio Café”.

Wien: Gemeinsam Wandern

Wer gerne sportlich aktiv ist und sich in Kneipen oder Clubs der Stadt nicht wohlfühlt, der kann sich auf einer gemeinsamen Wandertour ab Wien durch beispielsweise die Steiermark oder Niederösterreich begeben. Die geführten Wanderungen für Singles sind für jedes sportliche Level geeignet, da die gemeinsame Aktivität im Mittelpunkt steht. Ziel ist es, Singles zu vernetzen und nach der Wanderung lässt die Gruppe den Tag beim gemütlichen Beieinandersitzen in einer Alm oder einem Gasthof ausklingen.

Porto: Pub Crawl durch die Altstadt

Mit einem ortskundigen Guide geht es mit einer Gruppe von internationalen Teilnehmern durchs Stadtzentrum Portos. Erster Stopp ist eine typische Bar, wo Feierfreudige auf die restlichen Teilnehmer der Gruppe treffen. In drei weiteren Locations gibt es freien Eintritt und jeweils einen kostenlosen Drink. Auf der Tour treffen Alleinreisende und Singles nicht nur auf andere Leute aus allen Teilen der Welt, sondern erleben auch die coolsten Orte zum Ausgehen im historischen Stadtzentrum und das unvergleichliche Nachtleben der Stadt.

Rom: Pasta- und Tiramisu-Workshop

Beim gemeinsamen Kochen und Backen kann man am besten neue Leute kennenlernen. Beim Pasta- und Tiramisu-Workshop – der von einem Küchenchef eines etablierten Restaurants im Herzen von Rom durchgeführt wird – ziehen Teilnehmer Kochmütze und Schürze an, lernen wie Pasta aus Mehl und Eiern hergestellt wird und welche Art von Pasta sie mit verschiedenen Rezepten zubereiten können. Die Hobbyköche wählen die favorisierte Sorte aus und schneiden die Nudeln selbst. Sobald die Pasta fertig ist, geht es weiter mit dem Tiramisu. Zuletzt wird aus verschiedenen Saucen ausgewählt, wie zum Beispiel Carbonara, Amatriciana, Cacio e Pepe oder Alfredo. Bei einem Glas Wein kosten die Teilnehmer in der Gruppe anschließend ihr selbstgemachtes Menü.

copyright pixabay
print
Scroll to Top