Kontakt      Blog

Eine Versicherung, die schon vor dem Arztbesuch zahlt: Wilde & Partner gewinnt Kommunikations-Etat für PassportCard

München, 14. April 2020 ‒ „Versicherung sexy machen“: Wilde & Partner Communications hat den Kommunikations-Etat für das Versicherungsunternehmen PassportCard gewonnen. Das Unternehmen legt seinen Schwerpunkt auf internationale Reise- und Krankenversicherungen und erobert den deutschen Markt mit erfrischenden Innovationen. In der Öffentlichkeitsarbeit setzt das Unternehmen auf die ausgewiesene Kommunikations-Expertise der Münchner Agentur.

PassportCard zeichnet sich vor allem durch sein neuartiges Verfahren bei der Arztkostenerstattung im Ausland aus. Mithilfe einer Prepaid-Kreditkarte, der namensgebenden PassportCard, kann der Versicherer dem Kunden im Schadensfall die benötigte Summe in Echtzeit bereits im Voraus überweisen, so dass die Bezahlung im Anschluss an die Behandlung unkompliziert vonstattengehen kann. Diese Methode spart Zeit, umgeht bürokratische Hürden und schont die Nerven.

Wilde & Partner ist dafür verantwortlich, die Marke in zielspezifischen Medien in Deutschland zu platzieren sowie die Social-Media-Kanäle des Unternehmens aufzubauen und zu betreuen. Die Kommunikationsexperten rücken dabei besonders den starken Unique Selling Point sowie den eindeutigen Innovationscharakter des Versicherers in den Fokus der Maßnahmen.

Agenturchef Jens Huwald zeigt sich erfreut über die Neuverpflichtung: „PassportCard ist ein spannendes, junges Unternehmen, das im deutschen Versicherungsmarkt neue Impulse setzt. Wir freuen uns, mit gezielt angewandter Kommunikationsexpertise zur Etablierung der Marke hierzulande beizutragen.“

Ethan Wolf, Geschäftsführer von PassportCard, fügt an: „Wir sind stolz, dass wir mit Wilde & Partner einen branchenerfahrenen Kommunikationsexperten für uns gewinnen konnten und sind davon überzeugt, dass wir auf diesem Wege unsere Kommunikationsarbeit in Deutschland forcieren können.“